Monumentbrowser - Suche

FEIGL IN GOLDEGG

Verwaltungsgemeinde:
JENESIEN
Katastralgemeinde:
JENESIEN

Bp. 118

Ansitzartiger, bergseitig verbreiterter Turm, einst im Besitz der Herren von Goldegg (12. 15. Jh.). Regelmäßiges Mauerwerk, Flachbogentür zum Keller, Lichtscharten, mächtige Holzschleuder, Bundwerkgiebel.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 1049 vom 28/02/1983


Ansicht im GEOBrowser

(2007)