Monumentbrowser - Suche

WEIFNER IN GOLDEGG

Verwaltungsgemeinde:
JENESIEN
Katastralgemeinde:
JENESIEN

Bp. 138

Der heutige Bau um 1600 in die Grundmauern des Bergfried und Teile der Ringmauer eingebaut. Ebenerdiger Eingang mit Schulterbogentür. Gemauerter Treppenaufgang. Eingang zum Obergeschoß mit rundbogigem Steingewände. Tonnengewölbte Labe und Speis. Stube mit Bohlenbalkendecke und Unterzugsbalken, Wände mit Leistengetäfel.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 1049 vom 28/02/1983


Ansicht im GEOBrowser