Monumentbrowser - Suche

SCHLOSS GOLDRAIN

Verwaltungsgemeinde:
LATSCH
Katastralgemeinde:
GOLDRAIN

Bp. 12 - Gpp. 416/1, 417

Große Renaissanceanlage, bestehend aus zwei Trakten, verbunden durch einen Loggienhof, Kapelle und Ringmauer mit vier Ecktürmen. In der zweiten Hälfte des 16. Jh.s aus einem älteren Bau in die heutige Form gebracht. Hofportal mit Diamantquaderung und Wappen, Renaissancestuben, Flach und Eckerker. Umfassungsmauer mit Rundbogentor, Anfang 17. Jh. Kapelle mit polygonalem Chorschluß und Tonnengewölbe, geschwungene Glockenmauer.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 613 vom 06/02/1981

BLR-LAB 686 vom 15/02/1985


Ansicht im GEOBrowser

(1984)