Monumentbrowser - Suche

PARDELLESWEG 8

Verwaltungsgemeinde:
MALS
Katastralgemeinde:
MALS

Bp. 120

Dreigeschossiger Bau mit gemalten Eckquadern, Fenster und Türrahmen. Rundbogige Haustür mit altem Türflügel und gemauerter Treppenbrüstung. Fassadenfresko (Heilige Sippe). Am Giebel Oculi. 18. Jh.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 3073 vom 21/05/1982


Ansicht im GEOBrowser

(1989)