Monumentbrowser - Suche

ST. JAKOB MIT FRIEDHOF

Verwaltungsgemeinde:
SANKT ULRICH
Katastralgemeinde:
SANKT ULRICH

Bp. 235 - Gp. 1013

Spätgotischer Bau, im 17. Jh. teilweise umgestaltet. Spitzturm, gerade abschließender, abgesetzter Chor mit Kreuz-rippengewölbe, Langhaus mit Tonnengewölbe. Freskenausstattung im Chor um 1470 (Maler aus der Leonhardswerkstatt).

Unterschutzstellung

BLR-LAB 5893 vom 13/10/1981


Ansicht in Maps



KULTIS ID: 17126

Legende:

  • DM/MD Decreto Ministeriale/Ministerial Dekret
  • D.G.P./B.L.R Delibera della Giunta provinciale/Beschluß der Landesregierung

(2011)