Monumentbrowser - Suche

ST. JENEWEIN

Verwaltungsgemeinde:
SCHLANDERS
Katastralgemeinde:
SCHLANDERS

Bpp. 16, 17/1, 17/2, 894

1148 erwähnt, in der heutigen spätgotischen Bauform 1508 geweiht. Fassadenglockenmauer, polygonaler Chorschluß, Kreuzgratgewölbe. Dekorationsmalereien, um 1600.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 6518 vom 24/10/1980


Ansicht in Maps



KULTIS ID: 17258

Legende:

  • DM/MD Decreto Ministeriale/Ministerial Dekret
  • D.G.P./B.L.R Delibera della Giunta provinciale/Beschluß der Landesregierung

(1957)