Monumentbrowser - Suche

LIEBENEICH MIT ST.-JOHANNES-NEPOMUK-KAPELLE

Verwaltungsgemeinde:
TERLAN
Katastralgemeinde:
TERLAN

Bpp. 196, 197

Ansitz. Bereits im 14. Jh. erwähnt, in der ersten Hälfte des 18. Jh.s umgebaut. Flachbogiges Hoftor, steingerahmte rechteckige Fenster und Türen, Balkone mit Eisenbrüstung. Oculi. Kapelle: 1735 geweiht. Dachreiter, polygonaler Chorschluß, Gratgewölbe auf Pilastergliederung, Rechteckportal in Steinrahmung, Viereck- und Flachbogenfenster. Freskenausstattung 1725 von Christoph Anton Mayr.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 2708 vom 27/04/1979


Ansicht im GEOBrowser

(1979)