Monumentbrowser - Suche

ST. PETER

Verwaltungsgemeinde:
TERLAN
Katastralgemeinde:
TERLAN

Gp. 1535/1

Auf einem Felskopf Reste der Substruktions und Grundmauern der St. Peterskirche, die 1323 erstmals genannt wird. Gerader Chorschluß.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 2708 vom 27/04/1979


Ansicht im GEOBrowser

(2012)