Monumentbrowser - Suche

GALLHOF

Verwaltungsgemeinde:
VAHRN
Katastralgemeinde:
VAHRN I

Bp. 26/1

Ansitz mit Viereckturm und Mittelhof, Spitzbogentor, mehrere zweigeschossige polygonale Erker, ein schmaler dreigeschossiger Viereckerker. Ein Viereckerker mit hölzernem Balkon im Obergeschoß. Gewölbte Tordurchfahrt mit Kreuzrippen und Gurten. Im Innenhof Freitreppe mit Galerie über Kragsteinen. Über der Freitreppe Vorgewölbe mit gekreuzten Gräten. Vierecktür mit gekehlter Steinrahmung. Im ersten Stock Stube mit Leistendecke und Erker, an den Türen kannelierte Pilaster, am Fries eingelegt Initialen und Jahreszahl: S. G. Z. A. E. G.. C. H. 1637; daneben Stube mit Feldergetäfel, Küche mit Kreuzgratgewölbe. Ausgedehnte Kelleranlage mit tonnengewölbten Räumen.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 2346 vom 12/05/1986

Bannzone

Gpp. 79/1, 80


Ansicht im GEOBrowser

(2003)