Monumentbrowser - Suche

BAHNHOF BRENNER

Verwaltungsgemeinde:
BRENNER
Katastralgemeinde:
BRENNER

Bpp. 128, 129, 137, 190, 23/3, 70

BPP. 129; 190 = Bahnhof Brenner; BP. 23/3 = Wasserstation; BP. 128 = Lokremise/Werksatt: Mehrstöckiges Gebäude aus Granit und Porphyr, bahn- und strassenseitige Fassaden mit Bogengang. Ein Bahnsteigdach mit kleinen galsierten Ziegeln und Eisenstützen verbindet das nördliche Nebengebäude. gebäude und Bahnsteigdach zwischen Gleisen mit zylindrischen Pilastern, weißer Laaser Marmorverkleidung und Einlassungen aus rosafarbenem Granit. Innenräume mit Holz, Keramik und Glas verkleidet. Verbindungen mit dem Hauptgebäude durch eine porphyrverkleidete Unterführung. Gegen Norden die Wasserstation mit dem Wasserturm. Gegen Süden die Lokremise/Werkstatt mit kostbaren Details wie das Eingangstor, die Pilaster und die Fenster. BP. 137 = Bahnwärterhaus Nr. 236; BP. 70 = Bahnwärterhaus Nr. 233: Solide Gebäude aus Stein auf Viereckgrundriss mit Satteldach. Diese Wärterhäuser haben optische oder telegrafische Signalapparate und auf dem Dach ein elektrisch-mechanisches Glockenschlagwerk.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 1083 vom 05/04/2004


Ansicht im GEOBrowser