Monumentbrowser - Suche

KIRCHPLATZ 8

Verwaltungsgemeinde:
TOBLACH
Katastralgemeinde:
TOBLACH

Bp. 61

Großer dreigeschossiger Bau, in seiner heutigen Form aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts. Im Erdgeschoß gewölbter Hausgang, zwei barocke Stubentä-felungen, eine mit Wappen an der Decke, Michael Hackhofer 1764. Im 1. und 2. Obergeschoß durchgehender Mittelgang mit reicher Stuckdecke, fast alle Zimmer ebenfalls mit Stuckdecken. Barockes Stiegenhaus. An der Decke des Nord-westzimmers im 1. Stock Marienfresko von Franz Anton Zeiller.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 4645 vom 12/10/1998


Ansicht im GEOBrowser