Monumentbrowser - Suche

TERTIARINNENKLOSTER MIT KIRCHE UND GARTEN

Verwaltungsgemeinde:
BRIXEN
Katastralgemeinde:
BRIXEN

Bp. 249 - Gp. 958/4

Haupgebäude mit mitteralterlichem Kern, barocken Veränderungen und späteren Erweiterungen. Die einschiffige Kirche samt Refektorium zu Beginn des 20. Jahrhunderte Garten stellt als unverbaute Freifläche einen wesentlichen Teil des Klosterbereichs dar.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 789 vom 17/03/2003


Ansicht im GEOBrowser

(2011)