Monumentbrowser - Suche

MAUER DES EHEMALIGEN POLIZEILICHEN DURCHGANGSLAGERS

Verwaltungsgemeinde:
BOZEN
Katastralgemeinde:
GRIES

Bp. 4664

Umfassungsmauer des ehemaligen Lagers, das von Juli 1944 bis 3. Mai 1945 existierte. Während die Lagerbaracken nach dem Krieg abgebrochen wurden, ist die Mauer um das rund 17.500 qm große Lagergelände erhalten geblieben. Geschichtsdenkmal von besonders wichtiger Bedeutung (vgl. Schatten, die das Dunkel wirft, Lager in Bozen 1945 - 1995, Stadtgemeinde Bozen 1995)

Unterschutzstellung

BLR-LAB 706 vom 10/03/2003


Ansicht im GEOBrowser

(2002)