Monumentbrowser - Suche

KAPELLE AM ORTSEINGANG VON GÖFLAN

Verwaltungsgemeinde:
SCHLANDERS
Katastralgemeinde:
SCHLANDERS

Bp. 144

Renaissancekapelle des frühen 17. Jahrhunderts mit einfachem Satteldach, im 20 Jahrhundert außen überputzt. Im Inneren einfaches Kreuzgratgewölbe mit Deckenmalereien von 1620. In den Gewölbesegeln je ein vertiefter Oculus (Kirchenväter). Renaissancealtar 1620 von Leopold von Stachelburg und seiner Frau Anna Maria Fieger gestiftet.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 1010 vom 14/06/2010


Ansicht im GEOBrowser

(2011)