Monumentbrowser - Suche

STEINEHAUS (KRÖLL)

Verwaltungsgemeinde:
SAND IN TAUFERS
Katastralgemeinde:
MÜHLEN

Bpp. 117, 118

Ehemalige Schmiede, erbaut in den 1920er Jahren von der Mechaniker- und Glockengießerfamilie Feichter an einer Stelle an der alten Mühlener Wiere, wo bereits in der vorindustriellen Zeit eine Mühle und eine Säge gestanden hatten. In der Werkstatt wurden unter anderem Elektrowerke und Turbinen hergestellt. Der eingeschossige Bau mit Walmdach zeigt an den Fassaden unverputztes Bruchsteinmauerwerk mit Graniteckquadern sowie großformatige Doppelfenster aus der Erbauungszeit. Die Dacheindeckung besteht aus S-förmigen Zementplatten. Im Inneren haben sich mehrere Werkzeugmaschinen, darunter ein von Johann Feichter hergestellter Schmiedehammer erhalten. Das Gebäude zeugt für Kontinuität in der Nutzung der Wasserkraft als Antrieb für Arbeitsmaschinen im alten ¿Industriedorf¿ Mühlen in Taufers. Dank seinem weitgehend ursprünglich erhaltenen Baubestand und seiner technischen Ausstattung ist es als Industriedenkmal zu betrachten und entsprechend aufzuwerten.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 254 vom 20/03/2018


Ansicht in Maps



KULTIS ID: 50610

Legende:

  • DM/MD Decreto Ministeriale/Ministerial Dekret
  • D.G.P./B.L.R Delibera della Giunta provinciale/Beschluß der Landesregierung