Südtirol im Film

Das Amt für Film und Medien verfügt über ein breit gefächertes Angebot an Dokumentarfilmen zum Thema Südtirol, die großteils von Südtiroler Filmemachern stammen. Diese Filme sind in unserem Medienshop erhältlich und können auch in unserer Mediathek ausgeliehen werden.

Medienshop

  • Das Comeback des Grauviehs - Vom alpinen Rind und seinen Menschen

    Das Comeback des Grauviehs - Vom alpinen Rind und seinen Menschen

    DVD, 2015, 45 Min. Ein Film von Dennis Timm
    Die alte Rinder-Rasse des Tiroler Grauviehs wäre fast ausgestorben, hätte es nicht Bergbauern gegeben, die über Jahrzehnte hinweg an ihr festgehalten haben. Mittlerweile kann man von einem regelrechten Comeback sprechen. Der Filmemacher Dennis Timm besucht ausgesuchte Höfe im Passeiertal, eine Zuchtschau in Ulten und zeigt alteingesessene Bauern im Gespräch sowie junge Bauern, die sich der bovinen Minderheit annehmen und zum Nutzen aller Beteiligten – Produzenten wie Konsumenten - weiterhin stur engagieren. Dem Regisseur geht es in diesem Film darum, nicht nur die aktuelle und historische Rolle des Grauviehs zu zeigen, sondern auch und besonders das Verhältnis zwischen Mensch und Tier zu thematisieren. Es wird also nicht nur die Rinderrasse portraitiert, sein Augenmerk liegt auch auf den Bergbauern, die sich nicht beirren ließen – aller Entwicklung zur Turbo-Milchproduktion hin zum Trotz. Produktion: Eurotransmitter, Münster/Westfalen

    Tel. 0471 412939

    Web: Info

    E-Mail: verena.wachter@provinz.bz.it

    Bestellformular  
  • Hallo Ciao Maroc - Begegnung der Kulturen

    Hallo Ciao Maroc - Begegnung der Kulturen

    DVD, 2015, 43 Min. Ein Film von Josef Ebner
    Integration, Anpassung, Leben in einer anderen Kultur - das sagt sich so einfach. Doch wie ist es, wenn man plötzlich selbst in eine fremde Welt eintaucht? Genau das haben Jugendliche aus Südtirol und dem Trentino gerade versucht. Fast zwei Wochen lang haben sie in Marokko gelebt; nicht im Hotel, sondern bei marokkanischen Familien, mit denen sie den Alltag geteilt haben. Bei dieser Reise in eine fremde Kultur werden beide Seiten auf die Probe gestellt. Die Südtiroler müssen sich bei ihren Gastfamilien auf eine neue Welt einlassen. Die Gastgeber wiederum müssen versuchen, die Fremden aufzunehmen, Unterschiede zuzulassen, das Anders-Sein der Gäste zu akzeptieren. Beide gehen dabei an die ein oder andere Grenze. Und so manche wird wohl überschritten. Produktion: Ebner Film, Bozen

    Tel. 0471 412939

    Web: Info

    E-Mail: verena.wachter@provinz.bz.it

    Bestellformular  
  • Die Etschregulierung - Zähmen der Natur

    Die Etschregulierung - Zähmen der Natur

    DVD, 2015, 37 Min. Ein Film von Wolfgang Moser
    Die Etsch war für viele hundert Jahre wild, ungezähmt und menschenfeindlich. Einst ein reines Sumpfgebiet, wurde das Etschtal im Laufe der Jahrhunderte zum größten, zusammenhängenden Obstbaugebiet Europas. Doch bis es so weit war vergingen viele Jahrhunderte, denn die Etsch schien für lange Zeit unbezwingbar. Dieser Film dokumentiert die Geschichte der Etschregulierung - von den ersten Versuchen sie zu zähmen, über die Anordnung Maria Theresias zur Gewinnung von Kulturland, bis hin zum Einzug der Eisenbahn und dem wirtschaftlichen Aufschwung Tirols. Produktion: MOWO Production, Barbian

    Tel. 0471 412939

    E-Mail: verena.wachter@provinz.bz.it

    Bestellformular  
  • Armin Zöggeler - Legende auf zwei Kufen

    Armin Zöggeler - Legende auf zwei Kufen

    DVD, 2015, 36 Min. Ein Film von Markus Frings
    Er ist Südtirols erfolgreichster Sportler aller Zeiten. Armin Zöggeler ist ein Ausnahmeathlet, mit großem Talent und noch größerem Ehrgeiz. Aufgewachsen in einer Rodler-Familie beginnt er früh mit dem Rodel-Sport und wird mit 14 Jahren bereits Junioren-Weltmeister. Danach beginnt sein unaufhörlicher Aufstieg zur Weltspitze. Der Film zeichnet die einzigartige Karriere des Rekord-Rodlers nach und blickt hinter die Kulissen des Erfolgs. Produktion: Mediaart Production Coop, Bozen

    Tel. 0471 412939

    Web: Info

    E-Mail: verena.wachter@provinz.bz.it

    Bestellformular  
  • Ära Durnwalder - Der Abschied

    Ära Durnwalder - Der Abschied

    DVD, 2015, 76 Min. Ein Film von Karl Prossliner
    Der bayerische Filmemacher und Künstler Herbert Achternbusch hat einmal gesagt: „Dieses Land (Bayern) macht mich fertig, und ich werde solange dableiben, bis man es dem Land ansieht“. Luis Durnwalder war 25 Jahre Landeshauptmann, und man sieht es dem Land an, dass er da gewesen war. Die Dreharbeiten zum Film »Ära Durnwalder - Der Abschied« haben am Tag der Nominierung seines Nachfolgers im Mai 2013 begonnen und er wurde bis zum Ende seiner Amtszeit, bis zur letzten Fahrt nach Hause - in seinem Dienstwagen - begleitet. Produktion: K. Filmproduktion, Meran

    Tel. 0471 412939

    Web: Info

    E-Mail: verena.wachter@provinz.bz.it

    Bestellformular  
  • Goethe Galerie-Schaufenster der Kunst. Pioniere, Köpfe, Wegbegleiter

    Goethe Galerie-Schaufenster der Kunst. Pioniere, Köpfe, Wegbegleiter

    DVD, 2015, 33 Min. Ein Film von Traudi Messini
    Die Goethe Galerie – 50 Jahre lang stand sie als wichtigste Plattform im Dienste der Zeitgenössischen Kunst in Bozen – ein Hort der Sehnsucht nach regem Kulturleben in Südtirol. Traudi Messini geht mit Ennio Casciaro, dem Galeristen der Goethe Galerie auf eine Zeitreise. Die Nachkriegszeit mit dem kurzen Aufleben des Kulturbetriebs in Meran schafft eine Plattform, die Ennio Casciaro zu nutzen weiß. Er bereitet den einheimischen Künstlern einen Ort der Begegnung, dabei wird er von Künstlern wie Karl Plattner und Paul Flora unterstützt. Die Goethe Galerie wird zur Drehscheibe der zeitgenössischen Kunst und von hier aus starten viele der nachfolgenden Initiativen im heimischen Kulturbetrieb, der sich heute auf ein internationales Niveau gehoben hat. Im Film kommen Pioniere und Köpfe der Zeitgenössischen Kunst in Südtirol und die Wegbegleiter von Ennio Casciaro zu Wort. Produktion: Mediaart Production Coop, Bozen

    Tel. 0471 412939

    Web: Info

    E-Mail: verena.wachter@provinz.bz.it

    Bestellformular  
  • Die weiße Gefahr

    Die weiße Gefahr

    DVD, 2015, 43 Min. Ein Film von Kerstin Polenske und Andreas Niederkofler
    Tausende Lawinen gehen jährlich im Alpenraum nieder. Viele davon bleiben unbemerkt; einige wenige richten immensen Schaden an. Jedes Jahr sterben im Alpenraum durch Lawinenabgänge 150 Menschen. Wenn Sie wissen wollen, wie Lawinen entstehen, welche Forschungen unternommen werden, um Lawinenabgänge besser zu verstehen und wodurch die Überlebenschance von Verschütteten steigt, die Dokumentation "Die weiße Gefahr" versucht Antworten auf diese – überlebenswichtigen – Fragen zu geben. Produktion: Niko Cam, Bruneck

    Tel. 0471 412939

    Web: Info

    E-Mail: verena.wachter@provinz.bz.it

    Bestellformular  
  • Freestyle Stories in South Tyrol

    Freestyle Stories in South Tyrol

    DVD, 2015, 65 Min. Ein Film von Nora Serani
    Sechs Südtiroler Weltklasse Athleten erzählen ihre persönlichen Geschichten über Freestyle. Sie handeln von Sehnsucht, der Suche nach Freiheit, bis hin zur Kreativität und die persönliche Entfaltung von Leistung ohne eingrenzende Vorgaben und Maßstäbe. Der Südtiroler Dokumentarfilm bringt dem Zuschauer die aufregende Freestyle Welt näher und weckt die Lust Freestyle selbst zu erleben. Die jungen Protagonisten sind Silvia Bertagna, Simon Gruber, Markus Eder, Stefan Lantschner, Armin Holzer und Ale D’Emilia. Produktion: zukunvt, Bruneck

    Tel. 0471 412939

    Web: Info

    E-Mail: verena.wachter@provinz.bz.it

    Bestellformular  
  • Der letzte Patriarch

    Der letzte Patriarch

    DVD, 2015, 54 Min. Ein Film von Georg Tschurtschenthaler und Jan Zabeil
    ‚Der letzte Patriarch“ begleitet den Südtiroler Landeshauptmann Luis Durnwalder, einen der längst regierenden Politiker Europas, während der letzten fünf Jahre seiner Amtszeit. Durnwalders Politik ist nicht ideologisch, sondern pragmatisch, sein Regierungsstil autoritär und machtbewusst, aber im Ergebnis höchst erfolgreich. In seiner 25jährigen Regierungszeit ist das ehemals arme Land zu einer der reichsten Regionen Europas geworden. Ist der patriarchale Politikstil Durnwalders vielleicht moderner als es scheint? Warum fühlen sich aufgeklärte und moderne Menschen aller Generationen in diesem scheinbar autoritären System wohl? Was erwarten die Menschen von Politik und was passiert mit ihnen in so einem System? Versehen mit Zitaten von Niccolò Macchiavellis Buch „Der Fürst“ beleuchtet der Film mit viel Humor das komplizierte Verhältnis zwischen Macht und Volk und fragt, ob die Figur des “Guten Diktators” vielleicht nicht doch eine zeitgemäße Regierungsform ist. Produktion: Gebrueder Beetz Filmproduktion in Koproduktion mit Miramonte Film, Bozen

    Tel. 0471 412939

    Web: Info

    E-Mail: verena.wachter@provinz.bz.it

    Bestellformular  
  • Erich Abram. Am Schönsten war das Klettern!

    Erich Abram. Am Schönsten war das Klettern!

    DVD, 2015, 62 Min. Ein Film von Wolfgang Moser
    Sein Leben liest sich wie aus einem Hollywood Drehbuch. Seine Geschichten sind faszinierend. Geboren 1922 in Sterzing zur Hochzeit des Faschismus, muss er 1942 als Jugendlicher für die Deutsche Wehrmacht an die russische Front wo er am Ende des Krieges in Gefangenschaft gerät. 1947 kehrt er aus dem Gefangenenlager im Ural zurück und bringt nun seine Kletterei auf ein unglaublich hohes Level. Er meistert Wiederholungen der schwierigsten Dolomitentouren und macht viele Erstbegehungen im damals höchsten Schwierigkeitsgrad. Sein Name ist nun auch außerhalb der Kletterwelt Südtirols bekannt. Deshalb wird er 1954 zur Italienischen K2-Expedition gerufen, die den zweithöchsten Berg der Welt erobern soll. Nach seiner Rückkehr macht er den Pilotenschein und trägt einen wesentlichen Teil zur Entstehung der Bergrettung bei. Er eröffnet in Bozen die erste Kletterhalle Europas und entwickelt die damals bekannten „Abramschuhe“, die jeder Kletterer haben will. Seine Taten hat er nie an die große Glocke gehängt, denn er ist ein bescheidener Mensch, der diese Geschichten lieber im engen Freundeskreis, in der gemütlichen Stube, bei einem Glas Wein erzählt. Produktion: MoWo Production, Barbian

    Tel. 0471 412939

    Web: Info

    E-Mail: verena.wachter@provinz.bz.it

    Bestellformular  

Kontakte

Verena Wachter
Tel. 0471 41 29 39
E-Mail: Verena.Wachter@provinz.bz.it
(Di, Mi, Fr Vormittag, Do ganztägig)