Portal der Kulturgüter

Portal der Kulturgüter
Zu sehen im Portal der Kulturgüter in Südtirol: Skulptur des Künstlers Enrico Carmassi, Titel: Levriero, 1953, Sammlung Stiftung Socin

Die vielen beweglichen Kunst- und Kulturgüter Südtirols digital erfassen und somit den kulturellen Reichtum des Landes erhalten. Dieses Ziel setzte sich die Landesverwaltung im Jahr 2003 mit dem Projekt:

PORTAL DER KULTURGÜTER IN SÜDTIROL

Um der Kulturlandschaft in ihrer Vielfältigkeit gerecht zu werden, wurden zuerst bereits vorhandene Inventarisierungsprogramme, Arbeitsabläufe und natürlich die Objekte der sammelnden Institutionen wie Museen und Sammlungen erhoben und inventarisiert und die Daten schließlich im Internet veröffentlicht.

Der digitale Katalog

Das Ziel ist ein digitaler Katalog aller Südtiroler Kunst- und Kulturgüter, der inzwischen rund 200.000 Objekte umfasst, zweisprachig (deutsch und italienisch) zugänglich ist und sowohl den gesetzlichen Standards als auch internationalen Normen entspricht.

Virtuelle Ausstellungen

Neben den vielen einzelnen Objekten können auf dem Portal der Kulturgüter auch mehrere virtuelle Ausstellungen besichtigt werden, wie etwa die zu den Themen Landkarten, Schreibmaschinen, Frauen, Liebespost, Reklamemarken, Krippen, Speisekarten und Fotografien sowie die kuriose Ausstellung zum Klo auf Reisen.