Wolf in Südtirol

Wolf in Südtirol

Lernen, mit dem Wolf zu leben

Der Wolf lässt niemanden kalt. Während die einen ihn verehren und mystisch überzeichnen, so hassen ihn die anderen. Sein Image ist geprägt von den Bildern aus dem Mittelalter, von den Märchen der Gebrüder Grimm, aber auch von bildgewaltigen Filmdokumentationen aus Amerika. In diesem Widerstreit der Vorstellungen kehrt der Wolf zurück nach Mitteleuropa. Einerseits als effizienter Jäger bei Nacht und Nebel, andererseits als einheimische Wildart, der sein Unfeld in den Wäldern und Bergen seit Jahrtausend beeinflusst. Wolf, Hirsch, Steinbock, Gämse, Wald und Wildnis gehören zusammen. Der Mensch darf dies nicht trennen, auch nicht in der heutigen Kulturlandschaft.