Aktuelles

Rechtstitelverlängerungen und Flächenänderungen melden

Damit die Förderansuchen (Betriebsprämie, Ausgleichszulage, Agrarumweltmaßnahmen, Prämien für integrierte Produktion bzw. ökologischem Landbau, Beiträge für Hagelschutzversicherungen, UMA-Treibstoffzuweisungen) für das Jahr 2019 wieder gestellt werden können, müssen zuvor Rechtstitelverlängerungen durchgeführt (z.B. über SBB, Coldiretti, usw.) und gemeinsam mit etwaigen Flächenänderungen gemeldet werden.

Ab November 2018 können wieder die vorher durchgeführten Rechtstitelverlängerungen (Pacht-, Leihverträge, usw.), Flächeneintragungen bzw. Flächenänderungen bei den Forststationen, in den Landwirtschaftsbezirken sowie bei der Abteilung Landwirtschaft in Bozen (LAFIS-Büro) durchgeführt werden:

  • Grünlandbetriebe sowie Mischbetriebe mit Viehhaltung: bei der jeweils zuständigen Forststation
  • Obstbaubetriebe: Amt für landwirtschaftliche Informationssysteme (LAFIS), Brennerstrasse 6, Bozen, oder in den jeweiligen Bezirksämtern für Landwirtschaft
  • Weinbaubetriebe: beim Amt für Obst- und Weinbau in Bozen, Brennerstrasse 6, Bozen, oder in den jeweiligen Bezirksämtern für Landwirtschaft

Es wird gebeten, den Termin zuerst telefonisch zu vereinbaren.

Sofern sich keine Änderungen zum Vorjahr ergeben haben, müssen auch keine Änderungen bei den genannten Ämtern durchgeführt werden.

weitere Infos und Kontakte

PM