Infos der Abteilung während der Notstandsmaßnahmen zu COVID-19

Sehr geehrte Landwirtinnen, sehr geehrte Landwirte

Die aktuelle Entwicklung und die erlassenen Maßnahmen zur Eindämmung und Verbreitung von COVID-19 erfordern in nächster Zeit einige Maßnahmen der Abteilung Landwirtschaft. Dabei geht es im speziellen um das Kundenaufkommen in unseren Büros. Das hat uns dazu veranlasst den Parteienverkehr in den Zentral- und Bezirksämtern für Landwirtschaft bis auf Widerruf auszusetzten bzw. neu zu regeln.

Ein Großteil der Beitragsansuchen kann aber trotzdem in elektronischer Form bzw. telefonisch abgewickelt werden. Für Ansuchen (insbes. Zuweisung von landwirtschaftlichem Treibstoff (UMA), Investitionsförderungen), für LAFIS-Flächenbogenänderungen sowie für Informationen und Auskünfte ersuchen wir um Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Stellen der Abteilung Landwirtschaft:

Förderungen und Ermäßigungen anlässlich des COVID-19 Notstandes