Änderungen der Erzeugervorschrift der Weine mit der geschützten Ursprungsbezeichnung „SÜDTIROLER DOC“

Am 15.Juli 2019 hat das Konsortium Südtiroler Wein einen Abänderungsantrag für die Erzeugervorschrift der Weine mit der geschützten Ursprungsbezeichnung „SÜDTIROLER DOC“ beim Amt für Obst- und Weinbau eingereicht.

Im Zuge dieser Übermittlung wurden unten stehende Dokumente übermittelt:

Folgender Brief mit den Beanstandungen seitens des Amtes für Obst- und Weinbau  ist am 11.10.2019 übermittelt worden:

Am 23.12.2019 ist folgende Antwort mit den Anlagen vonseiten des Konsortiums Südtirol Wein an die Autonome Provinz Bozen übermittelt worden

Antwort auf das Schreiben des Konsortium Südtirol Wein bezüglich der Änderungen der Erzeugervorschriften vom 23.12.2019

Am 05.02.2020 hat das Konsortium Südtirol Wein folgende Ergänzungen geschickt:

Am 12.02.2020 sind an das Ministerium folgende Dokumente zur weiteren Beurteilung geschickt worden:

Am 12.02.2020 sind an das Ministerium folgende Dokumente zur weiteren Beurteilung geschickt worden:

Am 12.02.2020 sind an das Ministerium folgende Dokumente zur weiteren Beurteilung geschickt worden:

 

Am 12.02.2020 sind an das Ministerium folgende Dokumente zur weiteren Beurteilung geschickt worden:

 

 

Am 12.02.2020 sind an das Ministerium folgende Dokumente zur weiteren Beurteilung geschickt worden:

 

 

Am 12.02.2020 sind an das Ministerium folgende Dokumente zur weiteren Beurteilung geschickt worden: