GeoLafis

Im Zuge der Überarbeitung des land- und forstwirtschaftlichen Informationssystems (LAFIS) und der Ausarbeitung des neuen ländlichen Entwicklungsplans für die Planungsperiode 2007 bis 2013 (Ausgleichszulage und Umweltprämien) wurden alle landwirtschaftlich genutzten Grünlandflächen auf Grundparzellenebene neu erhoben. Die Neuerhebung erfolgte durch die Mitarbeiter der Forstbehörde an den 39 Stationen und umfasst die Gesamtheit der bewirtschafteten Grünlandflächen, sowohl jene in Eigentum als auch jene in Pacht oder Leihe.

Erhebung mit EDV- Programm (geoLAFIS)

Für die Erfassung der Daten wurde eigens ein EDV- Programm (geoLAFIS) erstellt. Dabei wurden den Betriebsleitern von Grünlandbetrieben die entsprechenden Grundparzellen in Eigentum oder Pacht bzw. Leihe zugewiesen und die einzelnen Kulturflächen digitalisiert.

Grundlage für die Förderansuchen

Das Ergebnis der digitalen Erhebungen stellt eine einheitliche Basis für alle weiteren Förderungsansuchen im landwirtschaftlichen Bereich dar und ist die Grundlage für die Berechnung der Erschwernispunkte.

.

.
Anwendungsprogramm GeoLafis

Über 12.000 landwirtschaftliche Betriebe mit Grünland wurden von den Mitarbeitern des Südtiroler Forstdienstes erhoben und in ein eigens dafür konzipiertes Anwendungsprogramm eingegeben.

Ansprechpartner:
Amt für Forstplanung
E-Mail: Guenther.Unterthiner@provinz.bz.it