Überspringen Sie die Navigation

Daniel Alfreider

Fragebogen für die Bevölkerung der ladinischen Täler

Landschaft

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Familien,

die vergangenen Wochen und Monate waren für uns alle keine einfache Zeit und die Ladinischen Täler wurden von der Corona-Pandemie besonders hart getroffen. Unsere Freizeit, unsere kulturellen Aktivitäten sowie all unsere Gewohnheiten wurden von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt. Es ist uns ein Anliegen zu verstehen, wie die Menschen in den ladinischen Tälern diese besondere Corona-Zeit während der letzten Monaten erlebt haben.

Darum haben wir diese Umfrage lanciert, das Stimmungsbild dieser seltsamen Zeit abzubilden. Der erste Teil betrifft generelle Fragen, wie zum Beispiel, welcher Bereich eures Lebens sich angesichts der Corona-Krise am meisten verändert hat oder in welche Richtung es aus eurer Sicht in einem Monat oder in einem Jahr gehen wird?

In Zusammenarbeit mit der Ladinischen Bildungs- und Kulturdirektion, wurde der zweite und dritte Teil des Fragebogens ausgearbeitet, welcher den Bereich Schule und Zukunft (Fernunterricht, Verfügbarkeit von Hardware aber auch Internet-Verbindung in den Familien) sowie die Ladinischen Kunst und Kulturbranche betrifft. Hier wird zum Beispiel die Nutzung des Ladinischen Kulturangebots während der Corona-Pandemie erhoben.

Eure Meinung und Eure Vorschläge sind wichtig für die Planung der zukünftigen Maßnahmen.

Die Umfrage ist selbstverständlich anonym.

Wir freuen uns auf Deine/Ihre Teilnahme!

Daniel Alfreider (Landesrat für ladinische Schule und Kultur) und Edith Ploner (Direktorin der Ladinischen Bildungs- und Kulturdirektion)