Hauptinhalt

Lawinenlagebericht von Mittwoch 16.04.2014

TEILS NOCH ERHEBLICHE LAWINENGEFAHR

Situation in der Früh Entwicklung im Tagesverlauf
Situation in der Früh / Die Beschreibung zur Karte der herrschenden Lawinengefahren ist im unten anschließenden Abschnitt „Lawinengefahr” zu finden. Entwicklung im Tagesverlauf / Die Beschreibung zur Karte der herrschenden Lawinengefahren ist im unten anschließenden Abschnitt „Lawinengefahr” zu finden.
» Um eine vergrößerte Ansicht der Bilder zu erhalten, klicken Sie auf das Bild.
Gefahren­stufen rot/schwarz: sehr groß5-sehr groß

X SCHLIESSEN

5 - sehr groß

rot/schwarz: sehr groß

Die Schnee­decke ist allgemein schwach verfestigt und weit­gehend instabil.

Spontan sind zahl­reiche grosse Lawinen, auch in mässig steilem Gelände zu erwarten.

Ski­touren sind allgemein nicht möglich.

Aus bekannten Lawinen­strichen muss mit grossen Tal­lawinen gerechnet werden. Exponierte Ver­bindungs­wege und Auf­stiegs­anlagen sollten gesperrt werden. Die Evakuierung von exponierten Gebäuden ist ratsam.

rot: groß4-groß

X SCHLIESSEN

4 - groß

rot: groß

Die Schnee­decke ist an den meisten Steil­hängen (im Lawinen­bulletin im allgemeinen näher beschrieben [z. B. Höhen­lage, Exposition, Gelände­form, etc.]) schwach verfestigt.

Aus­lös­ung ist bereits bei geringer Zusatz­belastung (z. B. einzelner Ski­fahrer, Fuss­gänger; mässig steiles Gelände: Hänge flacher als 30 Grad; Steil­hänge: Hänge die steiler als rund 30 Grad abfallen; extreme Steil­hänge: besonders ungünstig bezüglich Neigung, Gelände­form, Kammnähe, Boden­rauhig­keit; spontan: ohne menschliches Dazutun) an zahlreichen Steil­hängen wahr­scheinlich.

Fallweise sind spontan viele mittlere, mehrfach auch grosse Lawinen zu erwarten. Ski­touren erfordern grosses lawinen­kundliches Be­urteilungs­vermögen; Touren­möglich­keiten stark ein­geschränkt.

Die Lawinen sind vorallem mittlerer, mehrfach auch grosser Dimension; exponierte Ver­bindungs­wege, Auf­stiegs­anlagen oder Skipisten sollten mit Vor­sichts­mass­nahmen belegt werden.

orange: erheblich3-erheblich

X SCHLIESSEN

3 - erheblich

orange: erheblich

Die Schnee­decke ist an vielen Steil­hängen (im Lawinen­bulletin im allgemeinen näher beschrieben [z. B. Höhen­lage, Exposition, Gelände­form, etc.]) nur mässig bis schwach verfestigt.

Aus­lös­ung ist bereits bei geringer Zusatz­belast­ung (z. B. einzelner Ski­fahrer, Fuss­gänger; mässig steiles Gelände: Hänge flacher als 30 Grad; Steil­hänge: Hänge die steiler als rund 30 Grad abfallen; extreme Steil­hänge: besonders ungünstig bezüg­lich Neigung, Gelände­form, Kammnähe, Boden­rauhigkeit; spontan: ohne mensch­liches Dazutun) vor allem an den ange­gebenen Steil­hängen möglich.

Fall­weise sind spontan einige mittlere, vereinzelt aber auch grosse Lawinen möglich. Ski­touren erfordern lawinen­kund­liches Be­urteilungs­vermögen; Touren­möglich­keiten einge­schränkt.

In Aus­nahme­fällen könnten spontane Lawinen exponierte Ver­bindungs­wege, Auf­stiegs­anlagen und Ski­pisten gefähr­den.

gelb: mäßig2-mäßig

X SCHLIESSEN

2 - mäßig

gelb: mäßig

Die Schnee­decke ist an einigen Steil­hängen (im Lawinen­bulletin im all­gemeinen näher beschrieben [z. B. Höhen­lage, Exposition, Gelände­form, etc.]) nur mässig ver­festigt, ansonsten allgemein gut ver­festigt.

Auslösung ist insbe­sondere bei grosser Zusatz­belastung (z. B. Ski­fahrer­gruppe ohne Abstände, Pisten­fahrzeug, Lawinen­sprengung) vor allem an den ange­gebenen Steil­hängen möglich.

Grössere spontane Lawinen sind nicht zu erwarten. Unter Be­rück­sichtigung lokaler Gefahren­stellen günstige Touren­ver­hält­nisse.

Kaum Gefährdung durch spon­tane Lawinen.

grün: gering1-gering

X SCHLIESSEN

1 - gering

grün: gering

Die Schnee­decke ist allgemein gut ver­festigt und stabil.

Aus­lös­ung ist allgemein nur bei grosser Zusatz­belastung (z. B. Ski­fahrer­gruppe ohne Ab­stände, Pisten­fahr­zeug, Lawinen­sprengung) an sehr wenigen, extremen Steil­hängen möglich. Spontan sind nur kleine Lawinen (sogenannte Rutsche) möglich.

All­gemein sichere Touren­verhält­nisse.

Keine Gefährd­ung.

Weiter zur Gesamtansicht | PDF Version

Vorschau auf die nächsten Tage

Donnerstag, 17.04.2014 Freitag, 18.04.2014 Samstag, 19.04.2014
Donnerstag, 17.04.2014 / Die Beschreibung zur Karte der herrschenden Lawinengefahren ist im unten anschließenden Abschnitt „Lawinengefahr” zu finden. Freitag, 18.04.2014 / Die Beschreibung zur Karte der herrschenden Lawinengefahren ist im unten anschließenden Abschnitt „Lawinengefahr” zu finden. Samstag, 19.04.2014 / Die Beschreibung zur Karte der herrschenden Lawinengefahren ist im unten anschließenden Abschnitt „Lawinengefahr” zu finden.
» Um eine vergrößerte Ansicht der Bilder zu erhalten, klicken Sie auf das Bild.

Nebennavigation

Produkte

Lawinen­lage­bericht via E-Mail, Fax und Telefon

E-Mail:
Auf dieser Seite können Sie sich eintragen um kostenlos den Lawinen­lage­bericht via E-Mail zu erhalten.
Zur Registrier­ung

Self-Fax:
Um den aktuellen Lawinen­lage­bericht zu erhalten wählen Sie von einem Fax­gerät:
(+39) 0471 270555 oder
(+39) 0471 271177

Telefon:
Unter den Nummern:
(+39) 0471 270555 und
(+39) 0471 271177
erhalten Sie Informationen über die aktuelle Lawinen­gefahr in Süd­tirol