Hauptinhalt

Biogeografische Regionen

Landkarte

Europa wird in elf unterschiedliche biogeografische Regionen unterteilt. Neun davon können den derzeit 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union zugeschrieben werden. Es sind dies die alpine, die atlantische, die Schwarz-Meer, die boreale, die kontinentale, die macaronesische, die mediterrane, die pannonische sowie die steppische Region.
Diese Regionen sind Staatsgrenzen überschreitende Einheiten, die die räumliche Verteilung von Lebensräumen und Arten wiedergeben sollen. Für ihre Abgrenzung dienten geografische, entwicklungsgeschichtliche, klimatische, topografische sowie bodenkundliche Eigenschaften.
Italien hat Anteil an der alpinen, mediterranen und kontinentalen biogeografischen Region, Südtirol ausschließlich an der alpinen.


(Letzte Aktualisierung: 17.06.2014)