Hauptinhalt

Biotope

Was sind Biotope?

Biotop Langes Moos (Altrei)

In Südtirol steht der Begriff Biotop auch für Naturschutzgebiete. Es sind dies natürliche und naturnahe Lebensräume, die dazu beitragen, seltene oder gefährdete Lebensgemeinschaften zu erhalten. In den als Biotopen geschützten Gebieten gelten je nach Biotoptyp besondere Bestimmungen, um den Lebensraum und damit auch die darin vorkommenden Pflanzen- und Tierarten zu erhalten.

Biotoptypen

Biotop Fennberger See (Margreid an der Weinstraße, Unterfennberg)

Kleingewässer, Moore, Schilfbestände und Streuwiesen, Auwälder, Kies- und Schlammbänke, unverbaute Flüsse und Bäche sowie Trockenrasen sind die wichtigsten in Südtirol anzutreffenden Lebensräume der geschützten Biotope.

Biotoppflege

Biotoppflege: Schilfmahd

Manche Biotope muss der Mensch sich selbst überlassen, in anderen hingegen muss er "Hand anlegen", um sie zu erhalten.

Naturerlebnis Biotop

Biotop Montiggler Wald (Eppan an der Weinstraße)

Grundsätzlich sollen die Tiere in ihren letzten Refugien nicht gestört werden. In einigen größeren Biotopen jedoch ermöglichen ausgeschilderte Lehrpfade ein hautnahes Naturerlebnis.

Geschützte Biotope in Südtirol

Biotoptafel

Die geschützten Biotope Südtirols, geordnet nach Gemeinden und mit Angabe der Rechtsgrundlagen.


(Letzte Aktualisierung: 06.04.2011)