Hauptinhalt

Naturparkhaus Rieserferner-Ahrn

.Das Naturparkhaus ist ganz nach dem Motto des Naturparks "Die Grenzen der Natur und die Grenzen des Menschen" konzipiert. Erste ungewohnte Eindrücke vom Gebiet vermittelt dem Besucher schon am Eingang ein Film aus der Adlerperspektive.
Ein dreidimensionales Relief gibt multimedial Auskunft über Berge, Wege, Schutzhütten, Seen und Wasserfälle. Ein Zeitpendel läßt die Entstehungsgeschichte der Berge erleben, deren Aufbau durch eine Art Steinpuzzle gezeigt wird. Höhenstufen bis über 3000 Meter, der Rückzug der Gletscher, Mineralien, lebensgroße handgeschnitzte Greifvögel, genügsame Flechten und der charakteristische Dialekt des Tales lassen staunen, beobachten und bewundern. Besucherinformationssysteme geben Auskunft über Natur und Landschaft sowie über die Entwicklungsgeschichte der Naturparkregion. Für die Kinder gibt es Märchen und Legenden aus vergangenen Zeiten.
Der Besucher erlebt im Naturparkhaus Raum und Zeit mit all den Schönheiten und Grenzen, die im Naturpark zu finden sind.

Virtueller Rundgang durch das Naturparkhaus »

Veranstaltungskalender Naturparkhaus »


Öffnungszeiten 2016

Vom 29. Dezember 2015 bis 2. April 2016, vom 3. Mai bis 29. Oktober 2016 und vom 27. Dezember 2016 bis 1. April 2017, dienstags bis samstags, von 9.30 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 18.00 Uhr geöffnet. Im Juli und August auch sonntags geöffnet.

Abendöffnung

Zwischen 12. Juli und 23. August 2016 bleibt das Naturparkhaus anlässlich der Straßenküche Sand in Taufers jeden Dienstagabend durchgehend bis 22.00 Uhr geöffnet.


Erlebnisveranstaltungen

Jeden Dienstag (außer bei Abendöffnung) gibt es ab 16.00 Uhr einen Themennachmittag.
Vom 9. Juli bis zum 3. September gibt es abwechselnd jeden Mittwoch Kindernachmittage oder Familienwanderungen mit unseren Schutzgebietsbetreuern. Anmeldung und das detaillierte Programm finden Sie im Naturparkhaus.

.Franz Hinteregger, zuständig für das Naturparkhaus Rieserferner-Ahrn


Adresse:

Gemeinde Sand in Taufers
Rathausplatz 9
39032 Sand in Taufers
Tel. 0474 677546
E-Mail: info.rfa@provinz.bz.it

.

Seitenanfang


(Letzte Aktualisierung: 07.01.2016)