Hauptinhalt

Naturparkhaus Schlern-Rosengarten

Am Eingang des Tierser Tschamintales, in der Örtlichkeit Weißlahnbad, befindet sich das Naturparkhaus Schlern-Rosengarten. Es wurde in der ehemaligen "Steger Säge" untergebracht. Die Steger Säge ist ein inzwischen selten gewordenes Beispiel für eine wasserbetriebene Venezianer Säge. Das Gebäude wurde in den vergangenen Jahren saniert und das Sägewerk wieder betriebsfähig gemacht.

.

Als Zeugen der alpinen Handwerkstradition und Kultur sind die Säge und der Wohnbereich des Sägemeisters erhalten geblieben. Neue Ausstellungselemente und -inhalte wurden behutsam eingefügt. Dazu gehören eine Hörstation mit Informationen über die Säge, eine Vogelstimmenstation, eine Filmkabine, ein Besucherinformationssystem sowie Informationen zur Fauna und Flora des Naturparks. Im oberen Bereich der Sägemeisterwohnung wurde ein eigener Raum betreffend die Geologie eingerichtet.

Virtueller Rundgang durch das Naturparkhaus »

Veranstaltungskalender Naturparkhaus »

 

 

 

 

.

Öffnungszeiten 2016

Vom 7. Juni bis 15. Oktober 2016, dienstags bis samstags, von 9.30 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 18.00 Uhr geöffnet.
In den Sommermonaten Juli und August auch sonntags geöffnet.


Vorführung der Venezianer Säge

bei geöffnetem Naturparkhaus jeden Mittwoch um 11.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.30 Uhr.

Führungen für Gruppen und Schulklassen: von Mitte Mai bis Ende Oktober nur bei Anmeldungen möglich. Tel. 0471 642196 (Sommermonate), 0471 417770 (Wintermonate).

Eintritt frei!.

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

.Klaus Puntaier, zuständig für das Naturparkhaus Schlern-Rosengarten


Adresse:

Naturparkhaus Schlern-Rosengarten

Weißlahn 14

39050 Tiers

Tel./ Fax 0471 642196

E-Mail: info.sr@provinz.bz.it

.

Seitenanfang


(Letzte Aktualisierung: 22.01.2016)