Projekt: Beschreibung der Lebensräume Südtirols

Autor: Cesare Lasen
unter der Mitarbeit von Andreas Hilpold und Thomas Wilhalm
Übersetzung: Franziska Zemmer, Andreas Hilpold
Projektkoordination: Joachim Mulser, Ulrike Gamper
Herausgeber: Autonome Provinz Bozen, Abteilung Natur, Landschaft und Raumentwicklung, 2017

Zweck des Projektes war es, für die Gesamtheit der in Südtirol bekannten Lebensräume eine ähnliche Beschreibung bereitzustellen, wie sie von Cesare Lasen und Thomas Wilhalm schon für die Natura-2000-Lebensräume erstellt wurde. Dies ist wichtig, damit die Lebensräume von verschiedenen mit Erhebungen, Monitoring, Projekterstellung und -begutachtung usw. betrauten Personen als solche richtig und übereinstimmend zugeordnet werden können. Zugleich wird deren Bedeutung für Ökologie und Biodiversität hervorgehoben und beschrieben.

Die Bewertungen basieren auf dem Fachwissen und der langjährigen Erfahrung im Bereich der Vegetation von Cesare Lasen, gestützt von zahlreichen literarischen Quellen, von denen die wichtigsten in der Bibliographie aufgelistet sind. Für eine genaue Beschreibung einzelner Lebensräume wurden auch gezielte Feldbegehungen und Bewertungen im Gelände vorgenommen. Die Listen der für die einzelnen Lebensräume typischen Arten wurden von Cesare Lasen vorgeschlagen und von Thomas Wilhalm überarbeitet, der seine Kenntnisse über die Flora Südtirols und deren Verteilung in das Projekt eingebracht hat.