Überspringen Sie die Navigation

News

  • Zugverbindung Pusteral – Cadore: Delrio, Kompatscher und Zaia in Cortina

    Die Gemeinsamkeiten betont: LH Arno Kompatscher mit Minister Delrio und dem Präsidenten von Venetien, Luca Zaia

    Ein ehrgeiziges aber realistisches Projekt mit großem Potenzial für die Dolomiten – so bezeichnet Arno Kompatscher die geplante Zugverbindung zwischen dem Pustertal und dem Cadore. Der Landeshauptmann und der Präsident der Region Venetien, Luca Zaia, haben heute (13. Februar) das entsprechende Einvernehmensprotokoll unterzeichnet. Mit dabei: Minister Graziano Delrio.

  • Flüchtlingsfrage und Grenzkontrollen: Südtirol wird einbezogen

    Sämtliche von Österreich im Zusammenhang mit der Flüchtlingsthematik geplanten Maßnahmen sollen vor ihrer Umsetzung mit Italien und insbesondere mit Südtirol abgesprochen und koordiniert werden. Das ist ein Ergebnis des heutigen Gesprächs zwischen Bundeskanzler Werner Faymann und Ministerpräsident Matteo Renzi, über das Ministerpräsident Renzi LH Arno Kompatscher telefonisch informiert hat.

  • "Lingue al cinema": Filme in englischer und deutscher Originalsprache

    Mit zwei Filmen englischer und deutscher Originalsprache wird die Reihe "Lingue al cinema" der italienischen Kulturabteilung in Zusammenarbeit mit dem Centro Studi "Andrea Palladio" in der kommenden Woche fortgesetzt; der Eintritt ist frei.

  • Medientermine in der Woche vom 15. bis 22. Februar 2016

    Die wichtigsten Termine von Landesregierung und Landesverwaltung der kommenden Woche gibt es hier im Überblick. Für weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen genügt ein Klick auf den jeweiligen Termin.

  • LRin Stocker besucht Kontaktstelle gegen Gewalt in Bozen

    Landesrätin Martha Stocker (2.v.r.) beim Besuch der Kontaktstelle gegen Gewalt in Bozen.

    215 Frauen haben im vergangenen Jahr in der Kontaktstelle gegen Gewalt in Bozen Hilfe gesucht. "Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter und schließt neben der körperlichen und sexuellen Gewalt immer häufiger auch psychische Gewalt mit ein", unterstrich Landesrätin Martha Stocker unlängst beim Besuch der Kontaktstelle im Bozner Neubruchweg.

  • Flüchtlinge und Brenner: EVTZ-Vorstandssitzung am Montag

    Die Flüchtlingskrise darf die europäischen Errungenschaften im Gebiet der Europaregion nicht gefährden. Diesen Standpunkt vertreten die Landeshauptleute der Euregio-Länder. Sie wollen daher die Regierungen in Rom und Wien zu entsprechenden Maßnahmen auffordern. Zu diesem Zweck kommen sie am Montag, 15. Februar, in Bozen zu einer EVTZ-Vorstandssitzung zusammen.

  • Sicherheit am Arbeitsplatz: Arbeitsinspektorat stellt Tätigkeitsbericht vor

    Der Schutz der Gesundheit und die Sicherheit der Arbeitnehmer stand im Mittelpunkt der heutigen Medienkonferenz des Arbeitsinspektorates.

    Knapp 2000 Kontrollen und etwa 100 Unfalluntersuchungen: Am Freitag (12. Februar) haben LRin Stocker, Abteilungsdirektor Sinn und Amtsdirektor Flader Bilanz über die Tätigkeit 2015 des Arbeitsinspektorates gezogen, die Schwerpunkte für 2016 vorgestellt und die Notwendigkeit einer Konvention zwischen der mit dem "Jobs Act" eingeführten gesamtstaatlichen Inspektionsagentur und dem Land erläutert.

  • Ladinischer Schulamtsleiter Verra "Expert in the spotlight" auf "Mercator"

    Der ladinische Schulamtsleiter Roland Verra wird auf der offiziellen Internetseite des Europäischen Forschungszentrums "Mercator" als "Expert in the spotlight" für den Monat Februar vorgestellt.

    Die Förderung von Minderheitensprachen in mehrsprachigen Gebieten in Europa ist eines der primären Ziele des Europäischen Forschungszentrums zur Mehrsprachigkeit und zum Sprachenerwerb "Mercator". Die europäische Plattform stellt den ladinischen Schulamtsleiter Roland Verra als Experten des Monats auf ihrer Internetseite vor.

  • Was Schlangen so alles können: Vortrag im Naturmuseum Südtirol am 16.02.

    Schlangen verfügen von Natur aus über viele besondere Sinne./Foto Michele Menegon

    Die besonderen Sinne der Schlangen, ihr Instinkt und ihr Verteidigungssystem sind das Thema eines Vortrags, der am kommenden Dienstag, 16. Februar 2016, um 20 Uhr im Naturmuseum Südtirol in Bozen in italienischer Sprache stattfinden wird. Der Eintritt ist frei.

  • Landesrat Schuler bei Sonderkommission Zivilschutz in Neapel

    Bei der gesamtstaatlichen Zivilschutz-Sonderkommission in Neapel hat Landesrat Schuler gestern (11. Februar) die Unterstützung des Landes Südtirol im Bedarfsfall zugesichert. Thema der Tagung war die seismische Überwachung des Vesuvs und seines Umfeldes.