Überspringen Sie die Navigation

News

  • Onkologische Zertifizierung für optimale Behandlung von Krebspatienten

    Onkologische Zertifizierung für optimale Behandlung von Krebspatienten: Coser, Seitz, Mayr, Wesselmann und Armanschi erklären den Stand des Projekts (FOTO: LPA/Angelika Schrott)

    Die bestmögliche Behandlung von Krebspatienten ist das Ziel der onkologischen Zertifizierung an den Südtiroler Krankenhäusern, die im Herbst 2013 auf den Weg gebracht wurde. LRin Martha Stocker, die Koordinatoren Oswald Mayr und Luca Armanaschi sowie die Zertifizierungsexpertin der Deutschen Krebsgesellschaft Simone Wesselmann zeigten am 3. Juli in Bozen die Inhalte und den Stand des Projektes auf

  • Lehrpersonal: Hinweise zur Stellenwahl an Grund-, Mittel- und Oberschulen

    Die Stellenwahl für den Abschluss von unbefristeten Arbeitsverträgen für den Unterricht an Grund-, Mittel- und Oberschulen findet am 4. und 5. August statt. Die Wahl der Supplenzstellen erfolgt vom 18. bis 21. August.

  • Landesmuseum für Jagd und Fischerei: Schloss-Führung auf Italienisch

    Südtiroler Landesmuseum für Jagd und Fischerei: Führung durch Schloss Wolfsthurn in italienischer Sprache (FOTO:LPA/Oskar Verant)

    Die Ausstellungen zur Jagd und Fischerei, die originale Einrichtung von Schloss Wolfsthurn mit dem kuriosen, barocken Zahlenspiel und dessen Geschichte stehen im Mittelpunkt der Führungen in italienischer Sprache, die ab kommender Woche bis Ende August jeden Dienstag und Mittwoch stattfinden.

  • Ozon: Infoschwelle an drei Orten überschritten

    Im Unterland wurde gestern, 2. Juli, in den Abendstunden die Ozonwarnschwelle an drei Messstellen der Landesumweltagentur überschritten. Auch in den kommenden Tagen ist mit hohen Ozonkonzentrationen zu rechnen.

  • Verzögerungen im Bahnverkehr Bozen-Meran

    Bei Terlan laufen kommende Woche Arbeiten an den Bahngleisen. Die Nutzer der frühmorgendlichen Züge müssen deshalb vom 6. bis zum 10. Juli mit zu geringfügigen Verzögerungen rechnen.

  • Tiroler Städte im Spätmittelalter: Neue Publikation des Landesarchivs

    Das Südtiroler Landesarchiv wartet mit einer neuen Veröffentlichung über die Tiroler Städte im Spätmittelalter auf. Am Mittwoch, 8. Juli, wird der druckfrische Band von Christian Hagen: „Herrschaft und kommunale Teilhabe. Die Städte der Grafschaft Tirol im Spätmittelalter“ vorgestellt. Alle Interessierten sind zur Buchvorstellung eingeladen.

  • Land- und Forstwirtschaft zum Nachlesen

    Wer Bescheid über die Entwicklungen in der Agrar- und Forstwirtschaft wissen und genaue Informationen erhalten will, kann sich jetzt die spannende und wertvolle Lektüre des soeben erschienenen Agrar- und Forstberichts vornehmen. 1000 Exemplare - 600 in deutscher und 400 in italienischer Sprache - liegen nun vor und sind kostenlos erhältlich.

  • Forstschule Latemar mit neuer Führung

    Seit vorgestern (1. Juli) hat das Ausbildungszentrum für Forst, Jagd und Umwelt in Welschnofen einen neuen Schulleiter: Michael Baumgartner tritt damit die Nachfolge von Marco Pietrogiovanna an.

  • Direktor der Vermögensabteilung Urthaler in Ruhestand verabschiedet

    LR Mussner dankt Abteilungsdirektor Urthaler (FOTO:LPA/Paolo Bega)

    Josef Urthalter war 38 Jahre im Landesdienst. In den vergangenen 20 Jahren hat er die Landesabteilung Vermögen geleitet, die Landesgüter verwaltet sowie die Schätzungen, Enteignungen und Dringlichkeitsbesetzungen für institutionelle Zwecke koordiniert. Bei einer Feierstunde gestern, 2. Juli, in Bozen wurde Urthaler von LR Florian Mussner in den Ruhestand verabschiedet.

  • SEL-AEW-Fusion vor Wettbewerbsbehörde: Entlastung, Investitionen und Tarife

    Landeshauptmann Arno Kompatscher hat heute (2. Juli) bei der Anhörung zur geplanten Fusion der Energiegesellschaften SEL und AEW vor der Wettbewerbsbehörde in Rom die Eigentümer vertreten. Kompatscher unterstrich dabei, dass die Fusion die öffentlichen Haushalte entlaste, Investitionen in das Stromnetz erlaube und Voraussetzung für eine wettbewerbsfähige Tarifpolitik sei.