Überspringen Sie die Navigation

News

  • Jugendsinfonieorchester Südtirol: Kammermusik-Matinee am 14. Februar

    Das Jugendsinfonieorchester Südtirol

    Der Bereich deutsche und ladinische Musikschulen sowie das Jugendsinfonieorchester Südtirol laden am Sonntag, 14. Februar, zu einer Kammermusik-Matinee ins Forum Brixen. Beginn ist um 11 Uhr.

  • Vernetzung von Bildungsnetzwerken: Arge-Alp-Tagung in Dornbirn

    Die Fachtagung der Arge Alp zum Thema Vernetzung regionaler und kommunaler Bildungsnetzwerke in Dornbirn/Vorarlberg - Foto: VLK/Christine Kees

    Erfolgreiche Initiativen im Bildungssystem entstehen in aller Regel dort, wo unterschiedliche Akteure ihre Kräfte bündeln. Eine internationale Fachtagung der Arge Alp in Dornbirn beschäftigte sich kürzlich mit der Frage, wie Vernetzung regionaler Bildungsakteure noch besser gelingt und wie diese unterstützt werden kann.

  • Best-Practices in Skigebieten Thema einer Tagung in Percha

    Die Ski-Bahn-Verbindung von Percha und der Umlaufbahn Ried ist eines der Siegerprojekte. Foto: Kronplatz.com

    Zu einer internationalen Tagung und Prämierung der besten Projekte zum Thema nachhaltige Skigebiete und Seilbahnen lädt die Arge Alp Alpinski am Samstag, den 20. Februar nach Percha. Ziel der internationalen Arbeitsgemeinschaft ist es, Energieeinsparungen und alternative Energiequellen für den Betrieb von Skigebieten im Alpenraum zu fördern ebenso wie die Seilbahn als alternatives Transportmittel.

  • Bus, Bahn und Südtirol Pass auch 2015 auf Erfolgskurs

    Bus, Bahn und Südtirol Pass waren auch im vergangenen Jahr 2014 auf Erfolgskurs - Foto: LPA

    Der Aufwärtstrend im öffentlichen Nahverkehr hält auch 2015 weiter an: Ein Plus von 1,4 Millionen Entwertungen gegenüber dem Vorjahr und mehr als 14.700 neue Südtirol Pass-Besitzer weist die Bilanz 2015 der öffentlichen Mobilität in Südtirol auf. Mobilitätslandesrat Florian Mussner sieht "die öffentliche Mobilität weiter im Trend".

  • Ausstellung: Die Vorgeschichte von Marling lebendig machen

    Ausstellung in Marling: Frühmittelalterliche kreuzförmige Gewandnadel Foto: Landesabteilung Denkmalpflege

    Einblick in die bis in die Vorgeschichte zurückreichende Vergangenheit des Dorfes Marling gibt eine kleine archäologische Dauerausstellung im Gemeindehaus des Ortes. Das Landesamt für Bodendenkmäler hat die Ausstellung gemeinsam mit der Gemeinde Marling erstellt. LR Florian Mussner und die Gemeindevertreter eröffneten sie am heutigen Spätnachmittag (11. Februar).

  • Vier ladinische Verwaltungssachbearbeiter gesucht

    Die Landesverwaltung sucht insgesamt vier ladinische Verwaltungssachbearbeiterinnen oder Verwaltungssachbearbeiter. Zu besetzen sind zwei Teilzeit- und zwei Vollzeitstellen in St. Ulrich beziehungsweise in Bozen. Die Personalabteilung hat einen öffentlichen Wettbewerb ausgeschrieben, um diese Stellen unbefristet zuzuweisen. Die Bewerbungsfrist läuft bis 2. März 2016.

  • Naturmuseum: Mineralien-Workshop am 20. Februar

    Zu einem Mineralien-Workshop in italienischer Sprache lädt das Naturmuseum am 20. Februar Kinder von sieben bis zehn Jahren - Foto: Naturmuseum Südtirol

    Was sind Mineralien? Wie bilden sie sich? Und wozu dienen sie? Antworten auf diese Frage erhalten Kinder von sieben bis zehn Jahren bei dem Workshop "Alla scoperta dei minerali". Der Workshop in italienischer Sprache findet am 20. Februar im Naturmuseum Südtirol in Bozen statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

  • "Spende Leben – dona vita": 1335 neue Willenserklärungen in Südtirol

    Landesrätin Martha Stocker zog bei einer Medienkonferenz Bilanz über die Informations- und Sensibilisierungskampange "Spende Leben - dona vita".

    1335 Südtiroler haben sich in den vergangenen acht Monaten mit dem Thema der Organspende auseinandergesetzt und mit der Unterzeichnung einer persönlichen Willenserklärung eine Entscheidung getroffen. Am Donnerstag (11. Februar) hat LRin Stocker Bilanz über die Kampagne "Spende Leben – dona vita" gezogen und den Veranstaltungshöhepunkt mit internationalen Gästen am 23. Februar vorgestellt.

  • Tagung zum Internationalen Tag der Muttersprache am 19. Februar

    Der Internationale Tag der Muttersprache wurde 1999 von der UNESCO auf Betreiben von Bangladesch eingeführt und wird jährlich am 21. Februar gefeiert. Zu diesem Anlass lädt die Koordinierungsstelle für Integration am Freitag, 19. Februar, um 17 Uhr zu einer Tagung mit dem Soziologen Abdel Jabbar und Lorenzo Zanasi von der EURAC ein.

  • Pressekonferenz zur Vorstellung der CLIL-Evaluation am Montag, 15. Februar

    Die durchgeführten Erhebungen zum CLIL-Projekt, das in den Schuljahren 2013-14 und 2014-15 an den deutschsprachigen Oberschulen erprobt wurde, haben gezeigt, dass Eltern wie Schüler diese Methode mehrheitlich befürworten und als sinnvoll erachten. Die Ergebnisse der Studie wird Bildungslandesrat Philipp Achammer am Montag, 15. Februar, bei einer Pressekonferenz vorstellen.