Überspringen Sie die Navigation

News

  • "Scripta manent" wird am Tag der offenen Tür am 5. September vorgestellt

    Kulturlandesrat Christian Tommasini wird am Tag der offenen Tür um 15.30 Uhr im Landhaus 2 am Silvius-Magnago-Platz das Jahrbuch "Scripta manent" über die kulturellen Initiativen des Jahres 2014 vorstellen.

  • Ermächtigung zur Benutzung der Defibrillatoren nun zeitlich unbegrenzt

    Ende Juli hat die Konferenz der Regionen und autonomen Provinzen ein Abkommen mit Gesundheitsministerin Beatrice Lorenzin geschlossen und festgelegt, dass die Ermächtigung zur Benutzung der Defibrillatoren außerhalb des Krankenhauses eine zeitlich unbegrenzte Gültigkeit hat. „Dies bringt vor allem für Südtirols Sportvereine eine wesentliche Erleichterung mit sich“, freut sich LRin Martha Stocker.

  • Dokumentarfilm zur Geschichte der Hauswirtschaftsschulen auf RAI Südtirol

    "Do lernt man für’s Leben" – so lautet der treffende Titel des Dokumentarfilms über die Geschichte der Fachschulen für Hauswirtschaft und Ernährung, den Evi Keifl und Rudy Kaneider für RAI Südtirol produziert haben. Der Film wird am Dienstag, 8. September, um 20.20 Uhr auf RAI Südtirol ausgestrahlt.

  • Eröffnungskonferenz der italienischen Schulen: vier Herausforderungen

    Mit der Eröffnungstagung der Schulführungskräfte hat auch an den italienischen Schulen das Schuljahr 2015/2016 begonnen. Im Bild: Landesrat Tommasini (Mitte) und Schulamtsleiterin Minnei (rechts). Foto: LPA/M. Diquirico

    Mit der Eröffnungskonferenz der Führungskräfte für die italienischen Schulen haben Landesrat Christian Tommasini und Schulamtsleiterin Nicoletta Minnei heute (31. August) den offiziellen Startschuss für das Schuljahr 2015/2016 gegeben.

  • Zweitheißester Sommer seit Messbeginn geht heute zu Ende

    Heute (31. August) endet der meteorologische Sommer - und er geht als zweitheißester Sommer seit Beginn der Aufzeichnungen in die Südtiroler Wettergeschichte ein. Die Temperaturen lagen zwei bis zweieinhalb Grad Celsius über dem langjährigen Durchschnitt der Jahre 1981-2010, berichten die Meteorologen des Landeswetterdienstes.

  • Italienische Landesbiblothek "C. Augusta": Buchpräsentation am 7. September

    Nach der Sommerpause werden am kommenden 7. September die gewohnten Treffen in der Italienischen Landesbibliothek "Claudia Augusta" wieder aufgenommen. Den Auftakt bildet die Buchvorstellung des Romans "Fatti Fatterelli Fattacci" von Giorgio Dobrilla im Kulturzentrum Trevi in Bozen.

  • Tag der Autonomie am 5. September: Offene Tür, Tagung und Maturantenehrung Artikel mit Video Artikel mit Audio

    Am Tag der Autonomie öffnen Landtag und Landesverwaltung ihre Türen, auch wenn er heuer auf einen Samstag fällt. Foto: LPA/ohn.

    Am Tag der Autonomie am kommenden Samstag, 5. September, öffnen der Landtag und die Landesverwaltung zum zweiten Mal ihre Türen. Übergeordnetes Thema des Tages der offenen Tür ist heuer die Familie. Neben dem Programm in den Landhäusern sind eine Tagung zu "Autonomie und Widerstand" sowie die Ehrung der besten Maturanten Südtirols die Höhepunkte des Tages der Autonomie.

  • Neue Ausgabe der Kampagne „SOS-Zebra!“ wird am 7. September vorgestellt

    Sicherheit auf Zebrastreifen und Schulwegen sowie nachhaltige Mobilität sind die Hauptaspekte der Sensibilisierungskampagne „SOS-Zebra“, die pünktlich zu Schulbeginn neu aufgelegt wird. LR Florian Mussner präsentiert die Kampagne am 7. September im Safety Park in Pfatten. Kinder- und Jugendanwältin Paula Maria Ladstätter und die Präsidentin des Weißen Kreuzes Barbara Siri halten Impulsreferate.

  • Museum Ladin: Kostenlose, italienische Führung durch drei Ausstellungen

    Eine kostenlose Führung durch gleich drei Ausstellungen bietet das Museum Ladin an (FOTO: Museum Ladin)

    Eine Führung durch die Sonderschau „1914-1918. Jenseits aller Grenzen. Die Ladiner erzählen ihre Geschichte“ mit anschließender Besichtigung der Freiluftausstellung und der Kunstausstellung des Ladinischen Kulturinstituts Micurà de Rü bietet das Museum Ladin Ciastel de Tor am Freitag, 4. September, an. Die Teilnahme an den Führungen, die in italienischer Sprache gehalten werden, ist kostenlos.

  • Landesrat Schuler trifft internationale Pinzgauer-Züchter-Vereinigung

    Die International Pinzgauer Cattle Breeders Association hält sich seit Freitag und noch bis morgen (1. September) in Südtirol auf. Mit Züchtern aus Europa und Südafrika, Kanada, den Vereinigten Staaten von Amerika und Australien hat Agrarlandesrat Schuler Anliegen der Landwirtschaft im Allgemeinen und der Pinzgauer Rasse im Besonderen besprochen.