Überspringen Sie die Navigation

News

  • BBT und A22: Initiativgruppen aus Unterland und Wipptal bei LR Theiner

    Initativgruppen aus dem Unterland und dem Wipptal sprachen kürzlich mit LR Theiner über die Belastungen entlang der Autobahn und den BBT./Foto LPA rm

    Um den Schutz der Gesundheit der Bevölkerung entlang der Brennertrasse ging es kürzlich bei einem Treffen von Initiativgruppen aus dem Unterland und Wipptal mit Umweltlandesrat Richard Theiner.

  • Zivilinvalidenrenten werden ab 7. Jänner ausgezahlt

    Ab Mittwoch, 7. Jänner, können Zivilinvalide, Zivilblinde und Gehörlose die finanziellen Leistungen für Jänner 2015 in Anspruch nehmen. Die Landesagentur für Soziale und Wirtschaftliche Entwicklung teilt mit, dass die Renten und Zulagen am ersten möglichen Tag des neuen Jahres gutgeschrieben beziehungsweise ausbezahlt werden.

  • Metrobus: Bauarbeiten starten im Februar - Landesräte geben Überblick

    Lösung mit Modellcharakter: LR Tommasini und LR Mussner heute bei der Vorstellung der Umsetzung des Metrobus-Konzeptes (Foto: LPA/mb)

    Im kommenden Jahr starten die Arbeiten an den Metrobus-Vorzugsspuren zwischen dem Überetsch und Bozen. Diese Nachricht haben die Landesräte Florian Mussner (Mobilität) und Christian Tommasini (Bauten) zum Anlass genommen, um einen Überblick darüber zu geben, wie’s mit der Umsetzung des Metrobus-Konzeptes weitergeht.

  • Informationstechnik im Umbruch

    Reorganisation des öffentlichen IT-Bereichs: "Ein Teilprojekt wurde abgeschlossen, der Prozess soll fortgesetzt werden", fordert IT-LRin Deeg - Foto: LPA/jw

    Die Informationstechnik spielt in der öffentlichen Verwaltung eine zunehmend bedeutende Rolle. Um den Bürgern nutzerfreundliche IT-Dienstleistungen anbieten, aber auch um zukunftsorientiert arbeiten zu können, hat die Landesregierung 2011 die Reorganisation des IT-Bereichs in die Wege geleitet. Ein Teil dieser Regorganisation ist nun abgeschlossen. "Weitere müssen folgen", so IT-LRin Deeg.

  • Museum Ladin: Katalog zur Stubenausstellung vorgestellt

    Haben den Katalog vorgestellt: (v.l.) Heinrich Huber (Stiftung Südtiroler Sparkasse), Mitautor Helmut Stampfer, LR Florian Mussner, Kuratorin Katharina Moling und Stefan Planker, Direktor des Museum Ladin

    170 Seiten stark und reich bebildert ist der Katalog zur laufenden Sonderausstellung im Museum Ladin in St. Martin in Thurn, der am gestrigen Sonntag (21. Dezember) von Museen-Landesrat Florian Mussner vorgestellt worden ist. Ausstellung und Katalog nehmen das Herzstück bäuerlichen Wohnens im Gadertal unter die Lupe: die Stube.

  • Rittner Seilbahn und Bahnl: An Heiligabend und Silvester ist früher Schluss

    An Heiligabend und Silvester werden die Betriebszeiten der Rittner Seil- und der Schmalspurbahn verkürzt. An diesen Tagen fährt die letzte Seilbahn um 19.28 Uhr, das letzte Bahnl um 19.40 Uhr.

  • Nach Haushalt nun weitere Entlastungen aus Rom

    Der vorgestern (18. Dezember) vom Landtag verabschiedete Haushalt bringt wieder eine Reihe von Entlastungen mit sich. "Wir setzen weiterhin auf diese Strategie, um die finanziellen Spielräume von Bürgern und Unternehmen weiter auszubauen", so Landeshauptmann Arno Kompatscher, der auch auf eine Bestimmung im Stabilitätsgesetz verweist, die Betriebe bei der Immobiliensteuer GIS entlastet.

  • Abendseminar "Unternehmen Haushalt": Herausforderungen im Haushalt meistern

    Gemeinsam mit anderen lernen, den alltäglichen Herausforderungen des Haushalts zu begegnen - dazu bietet die Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Haslach das Basisseminar "Unternehmen Haushalt" an, das jeweils am Abend stattfindet. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

  • Berufsschüler überzeugen bei Börsenspiel

    Die Mitglieder des erfolgreichen Börsenteams "Beinhart": (v. links) Fabian Pilser, Simon Meraner, Stefan Mittelberger und Georg Profanter

    Eine ausgezeichnete Platzierung erreichte ein Team der Landesberufsschule für Handel, Handwerk und Industrie "Luis Zuegg" bei der diesjährigen Ausgabe des Planspiel Börse der europäischen Sparkassen. Im Ranking der Südtiroler Schulteams belegte die Mannschaft der Meraner Berufsschule "Beinhart", bestehend aus vier Schülern der Abschlussklasse der Berufsfachschule Holz, den dritten Rang.

  • Handreichung zu künstlicher Ernährung und Flüssigkeitszufuhr nun im Web

    180 im Gesundheits- und Sozialwesen Tätige sowie Vertreter der Patientenorganisationen als auch Ärzte haben sich vergangenes Wochenende bei einer Tagung des Landesethikkomitees intensiv mit dem Thema „Künstliche Ernährung und Flüssigkeitszufuhr“ befasst . Die dabei vorgestellte Broschüre mit Handlungsempfehlungen sowie sämtliche Vorträge sind nun online einsehbar.