Überspringen Sie die Navigation

News

  • Wattenmeer trifft Dolomiten: LH Kompatscher bei Weltnaturerbeforum

    Weltnaturerbe-Verwalter unter sich: LH Kompatscher mit (v.l.) Hubertus Hebbelmann (Umweltministerium Niedersachsen), Peter Südbeck (Leiter Nationalparkverwaltung Wattenmeer) und Björn Eichner (Geschäftsführer Die Nordsee GmbH)

    Flaches Land statt schroffer Berge: Landeshauptmann Arno Kompatscher war heute (21. November) Gast des vom Nationalpark Wattenmeer organisierten Weltnaturerbeforum in Ostfriesland. Es galt, über die Erfahrungen mit dem Prädikat Unesco-Weltnaturerbe zu berichten, das den Dolomiten vor fünf Jahren verliehen worden war - zeitgleich mit dem Wattenmeer.

  • Diplomfeier für 237 neue Fachkräfte im Sozialbereich

    Der Festsaal mit den Ehrengästen

    Heute (21. November) war ein Freudentag für die frisch gebackenen Absolventen der Landesfachschule für Sozialberufe "Hannah Arendt": Im Rahmen einer Feier haben sie ihre Diplome überreicht bekommen.

  • LR Theiner für Transparenz und Offenheit in Sachen Fusion

    Energielandesrat Richard Theiner hat in einem Schreiben an den Landtagspräsidenten Thomas Widmann alle Abgeordneten des Südtiroler Landtages eingeladen, die Unterlagen zur beabsichtigten Fusion von Etschwerken und SEL direkt in den Büroräumlichkeiten der SEL AG in Bozen einzusehen.

  • Land und Gemeinden bauen am Südtiroler Glasfasernetz

    LRin Deeg bei der Eröffnung der heutigen Tagung - Foto: LPA/Kain Leiter

    "Das schnelle Internet als Eckpfeiler für Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit": damit haben sich heute (21. 11.) im TIS auf Einladung von LRin Deeg und Gemeindenverbandspräsident Schatzer Gemeindevertretende und Fachleute beschäftigt. Die LRin präsentierte die Informations- und Vernetzungsstrategie des Landes. Fachleute beantworteten technische Fragen, Bürgermeister lieferten Erfahrungsberichte.

  • Medientermine in der Woche vom 24. November bis 1. Dezember

    LPA - Die wichtigsten Termine von Landesregierung und Landesverwaltung in der kommenden Woche, zu denen die Medien eingeladen sind, hier im Überblick. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt’s per Klick auf den jeweiligen Termin.

  • ASTAT legt neueste Input- und Output-Tabelle vor

    Das Landesinstitut für Statistik ASTAT hat in Zusammenarbeit mit dem "Istituto Regionale Programmazione Economica della Toscana (IRPET)" die neue Input-Output-Tabelle für Südtirol erstellt und stellt sie auf seiner Internetseite zur Verfügung (www.provinz.bz.it/astat; Thema „BIP und volkswirtschaftliche Gesamtrechnung"). Die veröffentlichte Tabelle des Input-Output-Systems bezieht sich auf 2011.

  • Schülerwettbewerb Politische Bildung: Finale am 27. November

    Die 2014er Ausgabe des Schülerwettbewerbs Politische Bildung geht in die Finalrunde - im wahrsten Sinne des Wortes: Am kommenden Donnerstag, 27. November, werden im Beisein von Landesrat Philipp Achammer die Landessieger ermittelt.

  • Cubus als Teil des Zivilschutzes offiziell eingeweiht Artikel mit Video Artikel mit Audio

    Das hydrographische Landesamt als wichtiger Teil des Katastrophenschutzes ist im Sommer in ein neu errichtetes Gebäude im Landeszivilschutzzentrum übersiedelt. Gemeinsam mit Bautenlandesrat Christian Tommasini hat Zivilschutzlandesrat Arnold Schuler den Cubus heute (21. November) offiziell seiner Bestimmung übergeben.

  • 27. November: Vorstellung des ladinischen Internetportals "www.manif.it"

    "www.manif.it" ist ein neues ladinische Internet-Portal, in dem sich ein Kalender aller Veranstaltungen in Gröden und im Gadertal findet. Entstanden ist es aus einer Zusammenarbeit zwischen der deutschen und ladinischen Landeskulturabteilungen mit dem ladinischen Kulturinstitut "Micurà de Rü". Landesrat Philipp Achammer wird es am Donnerstag, 27. November vorstellen.

  • 28. November: Nacht der Bozner Museen - Freier Eintritt, buntes Programm

    Für Nachtschwärmer: Das Logo der diesjährigen Langen Nacht der Bozner Museen

    Kunstgespräche, Schaukämpfe, Experimente, Konzerte, Spiele für Kinder: Am Freitag, 28. November, gibt’s zum 13. Mal die Lange Nacht der Bozner Museen, das Programm wurde heute (21. November) von Landesrat Florian Mussner vorgestellt. Kurz gefasst: Von 16.00 bis 1.00 Uhr bieten sechs Museen bei freiem Eintritt ein mehr als nur buntes Programm.