Überspringen Sie die Navigation

News

  • Landesregierung zu Flüchtlingsaufnahme: Nicht aus Verantwortung stehlen Artikel mit Video Artikel mit Audio

    "Südtirol wird sich angesichts der Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer nicht aus der Verantwortung stehlen, sondern weitere Zeichen der Solidarität und Menschlichkeit setzen", erklärte Landeshauptmann Arno Kompatscher heute (21. April) nach der Sitzung der Landesregierung über die Strategie des Landes bei der Flüchtlingsunterbringung mit Unterstützung der Gemeinden.

  • Freiwilliger Zivildienst: Landesregierung sieht mehr Stellen und Mittel vor

    Im laufenden Jahr stehen 135 Stellen - und damit 53 mehr als 2014 - für junge Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 28 Jahren zur Verfügung, die den freiwilligen Landeszivildienst leisten möchten. Heute (21. April) hat die Landesregierung die Ausschreibung zur Einreichung von Projekten genehmigt und dafür 911.000 Euro bereitgestellt.

  • SEL zieht in der Landesregierung Bilanz: "Stabiles Fundament für Fusion"

    Von 2011 bis 2014 investierte die SEL 92,5 Millionen Euro in den Ausbau der erneuerbaren Energie und 45 Millionen Euro in das Stromnetz. Diese Zahlen wurden heute (21. April) der Landesregierung präsentiert. "Die Bilanz stimmt zuversichtlich. Ich bin sicher, dass mit der Fusion zwischen SEL und AEW ein Mehrwert für alle geschaffen wird", so Landesrat Richard Theiner.

  • Durchführungsverordnung für Handel in Gewerbegebieten erlassen

    Im Oktober 2014 ist das Landesgesetz in Kraft getreten, das den Einzelhandel in den Gewerbegebieten regelt. Heute (21. April) hat die Landesregierung die dazugehörige Durchführungsverordnung erlassen. "Unser Ziel ist und bleibt es, den Einzelhandel in den Wohn- und nicht in den Gewerbegebieten anzusiedeln. An diesem erfolgreichen Weg halten wir fest", so Landeshauptmann Arno Kompatscher.

  • Mythen, Musik und Aktualität: Schüler präsentieren ladinische Sagen

    Schüler bringen ladinische Sagen auf die Bühne (FOTO:LPA/Guido Senoner)

    120 Schüler von der Grundschule bis zur Oberschule der ladinischen Täler haben am musikalischen Projekt "Rundenì de lijëndes" mitgearbeitet, das die Tradition der ladinischen Sagewelt in einem aktuellen musikalischen Kontext wiederbeleben soll. Die erste Vorstellung ist gestern, 20. April, in St. Ulrich über die Bühne gegangen, weitere folgen heute in St. Ulrich und am 24. April in St. Martin.

  • Nahverkehr: Salzburg informiert sich über Südtirol Pass und Tarife

    LR Hans Mayr und LR Florian Mussner beim Treffen in Bozen (FOTO:LPA/Inge Aster)

    Um den Südtirol Pass und das Tarifsystem im öffentlichen Nahverkehr ging es bei einem Gespräch einer Salzburger Delegationmit LR Florian Mussner gestern, 20. April, in Bozen. Die Gäste mit dem Salzburger LR Hans Mayr an der Spitze sowie mit hochrangigen Vertretern aus Politik, Mobilität, Medien und Marketing wollten sich aus erster Hand über die Organisation des öffentlichen Nahverkehr informieren

  • Neue "Fischkinderstuben" für die Passer

    Kleine Nebengewässer als Schutzraum für den Fischnachwuchs hat die Landesabteilung Wasserschutzbauten in der Passer bei Gomion geschaffen.

    Kleine Nebengewässer als neue "Fischkinderstuben" hat das Landesamt für Wildbach- und Lawinenverbauung West jetzt in der Passer bei Gomion zwischen St. Leonhard und Moos in Passeier angelegt. Dadurch wird der natürliche Fischbestand in der Passer unterstützt.

  • 25. April: Fachvortrag über Astrologie im Planetarium Südtirol

    "Die Astrologie - eine Sternzeichenreligion" ist der Titel eines Vortrags des italienischen Physikers und Forschers Stefano Bagnasco am 25. April im Planetarium Südtirol

    Fast jeder kennt das eigene Sternzeichen. Doch haben diese Sternzeichen überhaupt etwas mit den Sternbildern am Himmel gemein? Und haben die Gestirne Einfluss auf uns Menschen und unser Leben auf der Erde? Diesen Fragen wird am Samstag, 25. April, um 18 Uhr im Planetarium der Physiker und Forscher Stefano Bagnasco nachgehen.

  • Österreichs Kulturlandesräte tagen am 23. April in Sterzing

    Das EU-Beihilfenrecht, verschiedene Fragen zur Kulturförderung, die Abstimmung von Förderstrategien zwischen Bund, Bundesländern und Gemeinden sowie die Kooperation zwischen Schulen und Musikschulen sind die Themenschwerpunkte der Österreichischen Landeskulturreferentenkonferenz, die heuer am 23. April in Sterzing abgehalten wird und an der Südtirol jährlich teilnimmt.

  • Österreichische Chemieolympiade: 15. Südtiroler Landeswettbewerb

    Vom 22. bis 24. April 2015 findet an der Fortbildungsakademie Schloss Rechtenthal in Tramin der 15. Südtiroler Landeswettbewerb der Österreichischen Chemieolympiade statt. Oberschüler, die besonders begabt und besonders interessiert am Fach Chemie sind, messen sich in einem Wettbewerb und stellen ihre theoretischen und praktischen Kompetenzen unter Beweis.