Überspringen Sie die Navigation

News

  • Weltkrieg-Geschichte im Fokus des Gesamttiroler Museumstags 2014

    In den Galerien von Piedicastello haben sich heute Museumsleute aus der Euregio über die Kommunikationsaufgaben der Museen im Zusammenhang mit dem 1. Weltkrieg ausgetauscht - Foto: Presseamt Trentino

    Wie können der Erste Weltkrieg und das 20. Jahrhundert im Museum Raum finden und erzählt werden? Antworten auf diese Frage wurden heute (24. Oktober) bei einer Tagung der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino zum Gesamttiroler Museumstag 2014 in den Galerien von Piedicastello bei Trient präsentiert.

  • Landesrätin Stocker trifft österreichische Amtskolleginnen in Innsbruck

    (v.l.n.r.) Landesrätin Christine Baur aus Tirol, Bundesfrauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Landesrätin Martha Stocker bei der Landesfrauenreferentinnenkonferenz in Innsbruck

    Am heutigen Treffen der Frauenreferentinnen aus ganz Österreich nahm erstmals auch Landesrätin Martha Stocker teil. Zentrales Thema waren der Schutz von Frauen vor Gewalt, Geschlechtergerechtigkeit und die Überwindung von Rollenklischees.

  • Delegation ARGE LESEN zu Besuch im Deutschen Bildungsressort

    Informierte sich über "Lesen und Leseförderung in Südtirol": die Delegation ARGE LESEN aus Niederösterreich mit Petra Eisenstecken vom Bereich Innovation und Beratung (2.v.r)

    Um sich neueste Informationen übers Lesen, Leseförderung und über die Schulbibliotheken in Südtirol einzuholen, stattete die Delegation „ARGE LESEN“ aus Niederösterreich dem Deutschen Bildungsressort in Bozen heute (24. Oktober) einen Besuch ab. Das Treffen bot Gelegenheit zum grenzübergreifenden Austausch zwischen den Lese-Experten.

  • Kunstgespräch mit Hans Knapp im Kornkasten Steinhaus

    Hans Knapp, Werk aus dem Tholos-Projekt, 2005

    Im Südtiroler Bergbaumuseum Kornkasten Steinhaus gibt es am Donnerstag, 30. Oktober, um 19.30 Uhr die Gelegenheit, mit dem Südtiroler Künstler Hans Knapp über sein "Tholos-Projekt" zu sprechen, welches dort im Rahmen der Aktion "Sammeln verbindet. Museion in den Museen" ausgestellt ist. Das Gespräch ist gleichzeitig der Abschluss der Aktion. Der Eintritt ist kostenlos.

  • Ausgezeichnete Schulbauten

    Beispielgebendes, qualitätvolles Schulbauprojekt: das Zu- und Umbauprojekt der Landesfachschule Fürstenberg - Foto: LPA/Abteilung Hochbau

    Die Landesfachschule für Land- und Forstwirtschaft Fürstenburg in Burgeis bei Mals, die Landesfachschule für Sozialberufe "Hanna Arendt" in Bozen und die Infrastruktur für Vorschulkinder im Bozner Stadtteil "Firmian" haben eines gemeinsam: Sie gehören zu den zwölf Siegern eines gesamtstaatlichen Architekturwettbewerbs für Bildung- und Schulbauten.

  • Medientermine in der Woche vom 27. Oktober bis 3. November

    LPA - Die wichtigsten Termine von Landesregierung und Landesverwaltung in der kommenden Woche, zu denen die Medien eingeladen sind, hier im Überblick. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt’s per Klick auf den jeweiligen Termin.

  • Offizielle App "Wetter Südtirol" knackt Marke von 100.000 Downloads

    Wetter-App wird zum Renner: Soeben wurde die 100.000-er Marke geknackt.

    Seit Juni ist die offizielle App für Smartphones und Tablets des Landeswetterdienstes verfügbar und hat von Beginn an einen rasanten Höhenflug hingelegt: Soeben wurde die kostenlose App "Wetter Südtirol" über 100.000 Mal heruntergeladen - und die Zahl der Nutzer steigt täglich weiter.

  • Tag der Weiterbildung am 7. November: Markt der Kooperationen

    Raum und Platz sich über Ideen und Projekte auszutauschen, sich zu vernetzen und Kooperationspartner und Kooperationsmöglichkeiten zu finden – dies bietet der "Markt der Kooperationen". Die beiden Ämter für Weiterbildung, das der Abteilung Deutsche Kultur sowie das der Abteilung Italienische Kultur, organisieren ihn zum diesjährigen Tag der Weiterbildung am 7. November.

  • LR Theiner: Kein Fortschritt in Sachen Klimaschutz auf EU-Ebene

    Südtirols Solaranlagen ermöglichen eine Einsparung von 40.000 Tonnen Kohlendioxid im Jahr./Foto Walter Haberer

    Kritisch zu den von den EU-Staats- und Regierungschefs vereinbarten Klimaschutzzielen bis 2030 äußert sich Umweltlandesrat Richard Theiner. "Damit wird kein Fortschritt in Sachen Klimaschutz erzielt", so Theiner. Das Land Südtirol habe sich mit dem Klimaplan 2050 weitaus ehrgeizigere Ziele gesetzt und bereits viele konkrete Maßnahmen umgesetzt.

  • Zivilschutz: Bessere Kommunikation durch Digitalisierung des Funknetzes

    Funktionierende Kommunikationsnetze als Grundlage einer erfolgreichen Einsatzabwicklung: Zivilschutzlandesrat Arnold Schuler (vorne stehend) mit Abteilungsdirektor Staffler (re.) und Funkdienstdirektor Rauch bei der Vorstellung vor Nutzern und Medien

    "Mit dem Qualitätssprung durch die Digitalisierung", erklärte Zivilschutzlandesrat Arnold Schuler, "kann in Zukunft besser kommuniziert und somit auch wirkungsvoller gearbeitet werden". Mit Abteilungsdirektor Hanspeter Staffer und Landesfunkdienst-Koordinator Markus Rauch hat er heute (24. Oktober) das neue einheitliche Tetra-Netzwerk im Zivilschutzzentrum in Bozen vorgestellt.