Überspringen Sie die Navigation

News

  • Gewerkschaftsfreistellungen: Grünes Licht für Vertragsunterzeichnung

    Zu einer Reduzierung der Kosten von rund 300.000 Euro jährlich und zu einer besseren Stundeneinteilung führt der neue Vertrag zur Freistellung des Landespersonals für Gewerkschaftstätigkeiten, der heute (1. September) von der Landesregierung gutgeheißen wurde.

  • Ja zu Kontrollstelle für Lkw bei Mautstelle Sterzing

    Die Landesregierung hat in ihrer heutigen Sitzung (1. September) grünes Licht gegeben für eine Kontrollstation von Schwerfahrzeugen auf der Brennerautobahn im Bereich der Mautstelle Sterzing. Vorher hatten die Landschaftsschutzkommission und das Landesamt für Gewässerschutz ein positives Gutachten zum Projekt abgegeben.

  • Francesca Adami neue Präsidentin der Stiftung Rainerum

    Die Präsidentschaft der Stiftung Rainerum wird Francesca Romana Adami anstelle des zurückgetretenen Mauro Randi übernehmen. Ihre Nominierung erfolgte in der heutigen (1. September) Sitzung der Landesregierung.

  • Förderung für Hochqualifizierte: Zusätzlich 1 Million Euro bereitgestellt

    Zusätzlich eine Millionen Euro stellt das Land für die Förderung von Unternehmen bereit, die hochqualifizierte Mitarbeiter einstellen. Dies hat die Landesregierung heute (1. September) beschlossen, nachdem im ersten Jahr die dafür vorgesehenen 1,6 Millionen Euro bereits ausgeschöpft worden waren und damit 30 hochqualifizierte Arbeitsplätze geschaffen werden konnten.

  • Anerkennung der Berufserfahrung in der Palliativbetreuung

    Die Palliativmedizin setzt sich mit der Pflege, Begleitung und Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen auf ihrem letzten Weg auseinander und hat in den vergangenen Jahren auch in Südtirol eine zunehmende Bedeutung erlangt. Am heutigen Dienstag (1. September) hat die Landesregierung die Anerkennung der Berufserfahrung für Ärzte ohne Facharztausbildung in diesem Bereich beschlossen.

  • ASTAT: Erwerbstätigkeit - 2. Quartal 2015

    Wie aus den Daten des Landesinstituts für Statistik (ASTAT) hervorgeht, beläuft sich die Erwerbstätigenquote im zweiten Quartal 2015 in Südtirol auf 70,7% und die nicht saisonbereinigte Arbeitslosenquote auf 3,6%. 9.100 Personen sind auf Arbeitsuche.

  • "Familienanliegen stärken": Stefan Walder übernimmt Landesfamilienagentur

    Mit Stefan Walder erhält die Familienagentur des Landes eine starke Führung./Foto LPA rm

    Stefan Walder, der bisheriger Leiter des Ressorts für Familie und Verwaltungsorganisation, wird ab dem heutigen 1. September die Landesfamilienagentur leiten. "Dadurch soll die Familienagentur entscheidend gestärkt werden und vollen Fahrtwind aufnehmen", betont Familienlandesrätin Waltraud Deeg.

  • "Scripta manent" wird am Tag der offenen Tür am 5. September vorgestellt

    Kulturlandesrat Christian Tommasini wird am Tag der offenen Tür um 15.30 Uhr im Landhaus 2 am Silvius-Magnago-Platz das Jahrbuch "Scripta manent" über die kulturellen Initiativen des Jahres 2014 vorstellen.

  • Ermächtigung zur Benutzung der Defibrillatoren nun zeitlich unbegrenzt

    Ende Juli hat die Konferenz der Regionen und autonomen Provinzen ein Abkommen mit Gesundheitsministerin Beatrice Lorenzin geschlossen und festgelegt, dass die Ermächtigung zur Benutzung der Defibrillatoren außerhalb des Krankenhauses eine zeitlich unbegrenzte Gültigkeit hat. „Dies bringt vor allem für Südtirols Sportvereine eine wesentliche Erleichterung mit sich“, freut sich LRin Martha Stocker.

  • Dokumentarfilm zur Geschichte der Hauswirtschaftsschulen auf RAI Südtirol

    "Do lernt man für’s Leben" – so lautet der treffende Titel des Dokumentarfilms über die Geschichte der Fachschulen für Hauswirtschaft und Ernährung, den Evi Keifl und Rudy Kaneider für RAI Südtirol produziert haben. Der Film wird am Dienstag, 8. September, um 20.20 Uhr auf RAI Südtirol ausgestrahlt.