Überspringen Sie die Navigation

News

  • "Natur im Garten": LR Schuler unterzeichnet Abkommen zur Ökologisierung

    Erste "Natur im Garten"-Plakette (v.li.): Laimburg-Direktor Oberhuber, LR Schuler, niederösterreichischer LH-Stellvertreter Sobotka, "Natur im Garten"-Geschäftsführerin Christa Lackner, Gärten-Direktor Pertoll.

    Naturnahe Gärten und die Ökologisierung von öffentlichen Grünräumen gewinnen zunehmend an Bedeutung. 26 Organisationen oder Länder haben das Abkommen "Natur im Garten" zur Verankerung des ökologischen Grundgedankens in der EU bereits unterschrieben. Heute (6. Mai) hat sich auch Südtirol durch die Unterschrift von Landesrat Schuler dem Netzwerk angeschlossen.

  • Personalgesetzentwurf im Landtag

    Neue Personalordnung: Morgen beginnt im Landtag die Generaldebatte

    Der Entwurf zum neuen Personalgesetz des Landes wird ab morgen (7. Mai) im Landtag behandelt. Zuvor war er vom zuständigen Gesetzgebungsausschuss genehmigt worden. "Die neue Personalordnung ist nur ein, wenn auch wichtiger Baustein der Verwaltungsinnovation, die darauf abzielt, die öffentliche Verwaltung auf die Herausforderungen der Zukunft auszurichten", betont die zuständige LRin Waltraud Deeg.

  • Politische Bildung: Erfolg für Schülerinnen der Fachschule Frankenberg

    Präsentation: Billige T- Shirts. Foto: LPA/Fachschule Frankenberg

    Zum zweiten Mal sind die Schülerinnen der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Frankenberg beim Wettbewerb der Bundeszentrale für Politische Bildung in Bonn erfolgreich. Für "Billige T-Shirts – wer zahlt den Preis?" erhalten sie eine Geldprämie.

  • LH Kompatscher: Pakt mit Renzi dient dem Schutz der Autonomie

    Landeshauptmann Arno Kompatscher widerspricht den Aussagen von Matteo Salvini: Der mit Ministerpräsident Renzi unterzeichnete Sicherungspakt führt zu einer gerechteren Verteilung der Belastungen, die auf die Regierung Monti zurückzuführen sind, und nicht – wie von Salvini behauptet – zu einer Mehrbelastung für Südtirol.

  • Landessportbeirat: Innovative Projekte für leistungsorientierten Sport

    Der Landessportbeirat hat Projekte zur Förderung von Athleten in den Bereichen Tischtennis, Badminton und Eisschnelllauf genehmigt.

    Der Landessportbeirat hat in seiner jüngsten Sitzung drei Projekte zum Aufbau eines leistungsorientierten Sports in den Bereichen Tischtennis, Badminton und Eisschnelllauf (Short Track) genehmigt. "Unsere Südtiroler Spitzenathleten in diesen Sparten können dadurch in ihren Aktivitäten eine professionelle Förderung erfahren", erklärt Sportlandesrätin Martha Stocker die Projektziele.

  • Europatag am Schulzentrum Karl-Wolf-Straße in Meran (8. Mai)

    Die Schulgemeinschaften der deutschen und italienischen Schulen im Schulzentrum in der Karl-Wolf-Straße in Meran feiern den Europatag gemeinsam am Freitag, 8. Mai, von 8 bis 13 Uhr.

  • Abteilung Mobilität organisiert sich neu

    Mitarbeiter und Chefs arbeiten gemeinsam an der Reorganisation der Landesabteilung Mobilität (FOTO:LPA/Angelika Schrott)

    Mehr Aufgaben bei gleich vielen Mitarbeitern muss die Landesabteilung Mobilität bewältigen. Seit einem Jahr arbeiten Mitarbeiter und Chefs gemeinsam an einer Reorganisation, um die Kompetenzen besser zu verteilen und somit die Dienste für die Bürger zu verbessern. „Die Mitarbeiter spielen dabei die wichtigste Rolle“, so LR Florian Mussner kürzlich bei der Vorstellung des Reorganisationsmodells.

  • LR Theiner trifft Umweltminister: Nationalpark Stilfser Joch, Jagd und A22

    LR Theiner und Flavio Ruffini verabschiedeten Umweltminister Galletti im Bozner Zugbahnhof./Foto LPA

    Über den Nationalpark Stilfser Joch, die Jagd in den Naturparken und die Einschränkung der Stickstoffoxid-Belastung entlang der Brennerautobahn sprach Landesrat Richard Theiner kürzlich mit Umweltminister Gian Luca Galletti in Bozen.

  • Oberster Schulrat: Hubert Kainz vertritt deutschsprachige Schulen

    Hubert Kainz wird den deutschsprachigen Schulen im wichtigsten schulischen Beratungsorgan auf Staatsebene eine Stimme verleihen. Gewählt wurde er in der vergangenen Woche bei den auf gesamtstaatlicher Ebene durchgeführten Wahlen zur Neubestellung des Obersten Schulrates.

  • Kampagne gegen Motorradunfälle „No Credit“: Über 500 Flyer verteilt

    No Credit: Sensibilisierung direkt auf den Straßen erfolgreich gestartet

    Zu einem vorsichtigen Verhalten im Straßenverkehr will das Ressort für Mobilität mit der Kampagne "No Credit" anregen. Am Wochenende wurden dazu über 500 Flyer zum sicheren Motorradfahren an Motorradfahrer verteilt.