Überspringen Sie die Navigation

News

  • Jugendbeirat begrüßt die Tilgung der offenen Investitionen im Jugendbereich

    Die Landesregierung hat heute (30. Juni) Landesrat Philipp Achammer beauftragt, ein Programm für den Abbau des Investitionsstaus im Bereich der Jugendarbeit für die deutsche Sprachgruppe zu erstellen. Der Jugendbeirat nimmt dazu Stellung und begrüßt das Vorhaben der Landesregierung.

  • Museum Ladin: Sommerprogramm für Kinder

    Entdeckungsreisen durch das Bärenmuseum in St. Kassian (FOTO: Museum Ladin)

    Das Museum Ladin bietet von Juli bis September zwei unterhaltsame Aktionen für Kinder, um sie spielerisch mit den Museumsinhalten vertraut zu machen. Auf dem Programm stehen Entdeckungsreisen durch das Bärenmuseum in St. Kassian am Mittwochnachmittag und Spiele im Museum Ladin Ciastel de Tor in St. Martin in Thurn am Donnerstagvormittag. Eine Anmeldung ist erforderlich.

  • Investitionsstau in der Jugendarbeit: Abbauplan wird erarbeitet

    Die Ansuchen um Investitionen im Bereich der Jugendarbeit für die deutsche Sprachgruppe übersteigen die dafür jährlich vorgesehenen Haushaltsmittel. Daher hat die Landesregierung heute (30. Juni) beschlossen, einen vorläufigen Stopp für die Einreichung weiterer Ansuchen zu verfügen und Landesrat Achammer beauftragt, einen außerordentlichen Abbauplan für die aufliegenden Ansuchen zu erarbeiten.

  • Überdurchschnittlich warmer Juni klingt heute aus

    Der Juni war in ganz Südtirol überdurchschnittlich warm, berichten die Meteorologen vom Landeswetterdienst. Die positiven Abweichungen zum langjährigen Mittel der Jahre 1981 bis 2010 betrugen meist ein bis eineinhalb Grad.

  • Arztausbildung: Jetzt zu Hörverständnistest am 20. Juli anmelden

    Um an der Sonderausbildung in Allgemeinmedizin oder am Wettbewerb für die Finanzierung von Facharztausbildungsstellen teilzunehmen, müssen Ärzte, die keinen Zweisprachigkeitsnachweis „A“ und keinen gleichwertigen Nachweises haben, einen Hörverständnistest in Deutsch und Italienisch bestehen. Der nächste Test ist am 20. Juli. Interessierte müssen sich bis fünf Tage vor dem Testtermin anmelden.

  • Landesregierung stellt Weichen für Landesgesundheitsplan 2016 - 2020

    Landesgesundheitsplan: Landesrätin Martha Stocker bei der Vorstellung der Umsetzungsschritte. Foto: LPA/ohn.

    Die Weiterentwicklung und Neuausrichtung der Gesundheitsversorgung und -vorsorge in Südtirol steht im Mittelpunkt des neuen Landesgesundheitsplanes, der in den nächsten Monaten erarbeitet werden soll. Heute (30. Juni) hat Gesundheitslandesrätin Martha Stocker die Südtiroler Landesregierung über den Zeit- und Ablaufplan zur Erstellung des strategischen Dokumentes informiert.

  • LH Kompatscher am Donnerstag und Freitag in Rom und Wien

    LH Kompatscher bei der traditionellen Pressekonferenz nach der heutigen Regierungssitzung.

    Besuche in der italienischen und österreichischen Hauptstadt stehen diese Woche für Landeshauptmann Arno Kompatscher an: Am Donnerstag fährt er nach Rom zur Anhörung der Antitrustbehörde im Bezug auf die Fusion von SEL und Etschwerken. Danach reist er nach Wien und trifft dort auf die beiden Staatsoberhäupter Sergio Mattarella und Heinz Fischer.

  • Thomas Mathà ist neuer Direktor der Vergabeagentur

    Thomas Mathà (Foto: LPA)

    Die Landesregierung hat heute (30. Juni) Thomas Mathà zum neuen Direktor der Agentur für die Verfahren und die Aufsicht im Bereich öffentliche Bau-, Dienstleistungs- und Lieferaufträge ernannt. Ab 1. Juli für die Dauer von fünf Jahren wird der bisherige Direktor des Ressorts für Gesundheit, Sport, Soziales und Arbeit sein neues Amt bekleiden.

  • Schutzhütten: Land arbeitet mit AVS und CAI zusammen

    Das Becherhaus ist eine der 25 auf das Land übergegangenen Schutzhütten. Die Landesbauerhaltung hat erst vor wenigen Tagen neue Fenster eingebaut.

    Das Land und die beiden alpine Vereine AVS und CAI gehen bei der Führung der 25 Schutzhütten in Landesbesitz gemeinsame Wege. Heute (30. Juni) hat die Landesregierung die Vereinbarung gutgeheißen, die eine Zusammenarbeit sowohl bei der Vergabe als auch der Führung der Hütten festschreibt.

  • Dolomiten Welterbe UNESCO: Arbeitsgruppe eingerichtet

    Das Unesco-Dolomiten-Logo (Foto: LPA).

    Auch das Dolomiten Welterbe UNESCO war Gegenstand der heutigen (30. Juni) Sitzung der Landesregierung: Sie beschloss die Einrichtung einer Arbeitsgruppe zur Umsetzung der strategischen Ziele im Südtiroler Teil des Welterbegebiets und genehmigte 100.000 Euro für den Verwaltungsfonds 2015.