Überspringen Sie die Navigation

News

  • Schülerwettbewerb Politische Bildung: LR Philipp Achammer prämiert Sieger

    Schülerwettbewerb "Politische Bildung": Bildungslandesrat Philipp Achammer (links) und Schulamtsleiter Peter Höllrigl (rechts) mit den Schülern der 4. Klasse GB, Oberschulzentrum Sand in Taufers

    Die Klasse 2A Mittelschule Graun, die 3. Klasse des Gymnasiums Walther v. d. Vogelweide in Bozen und die 4. Klasse GB des OSZ Sand in Taufers sind die Gewinner des Wettbewerbs "Politische Bildung 2014/15" auf Landesebene. Die Siegerklassen wurden heute (27. November) bei der Finalrunde am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium in Bozen ermittelt und von Bildungslandesrat Philipp Achammer prämiert.

  • WFO "Kunter": Grundstein für erweiterte Außenstelle gelegt Artikel mit Video Artikel mit Audio

    Hat selbst Hand angelegt: LR Tommasini mit (v.l.) Abteilungsdirektor Andrea Sega, Schuldirektorin Barbara Pobitzer, Abteilungsdirektor Arthur Pernstich und Stadträtin Judith Kofler Peintner (Foto: LPA/A.Mair)

    Die Außenstelle der Wirtschaftsfachoberschule (WFO) "Heinrich Kunter" in der Cadorna-Straße in Bozen wächst. Heute (27. November) hat Bautenlandesrat Christian Tommasini den Grundstein für den Neubau des Nebengebäudes gelegt. Es soll schon 2016 stehen.

  • Beobachtungsstelle für Preise - September 2014 - ASTAT

    Die Beobachtungsstelle für Preise und Tarife der Provinz Bozen veröffentlicht für September 2014 die Preise für eine Auswahl an Produkten aus den wichtigsten Ausgabengruppen der privaten Haushalte, wie Lebensmittel, Gastgewerbe und Transportwesen. Die verschiedenen Preiskategorien können unter www.provinz.bz.it/beobachtungsstelle-preise-tarife eingesehen und miteinander verglichen werden.

  • Familienpass, Expo, alpine Sicherheit: Euregio-Arbeitsprogramm 2015 steht

    Haben die Euregio-Projekte 2015 abgesteckt: Die Landeshauptleute Ugo Rossi, Günther Platter und Arno Kompatscher (Foto: Land Tirol/Berger)

    Ein Familienpass, die alpine Sicherheit und der Auftritt bei der Expo in Mailand: Die Versammlung der Euregio hat heute (27. November) in Landeck das Arbeitsprogramm für 2015 abgesteckt. "Die Euregio ist durch die konkreten Projekte spürbar geworden", so Landeshauptmann Arno Kompatscher. Genau da setzt auch der heute erstmals verliehene Euregio-Kooperationspreis an.

  • Alle Veranstaltungsinfos auf einen Klick: ladinisches Webportal vorgestellt

    Das ladinische Interneptportal www.manif.it: alle Veranstaltungen auf einen Blick bzw. Klick

    "www.manif.it" ist ein neues ladinisches Internetportal, in dem sich ein Kalender aller Veranstaltungen in Gröden und im Gadertal findet. Entstanden aus einer Zusammenarbeit zwischen deutscher und ladinischer Landeskulturabteilung und dem ladinischen Kulturinstitut "Micurà de Rü" bildet das Portal ein gelungenes Beispiel der Vernetzung und Kooperation und ist offen für eine weitere Entwicklung.

  • Paläobotanik in Italien: Naturmuseum mit erster umfassender Publikation

    Haben das Buch heute vorgestellt: (v.l.) Abteilungsdirektorin Dalla Torre, die Autoren Kustatscher, Roghi und Bertini sowie Naturmuseums-Direktor Zingerle (Foto: Landesabteilung Museen)

    500 Jahre in einem Buch: Das Naturmuseum Südtirol hat die erste umfassende Publikation zu Geschichte, Entwicklung und Erkenntnissen der Paläobotanik, also der Erforschung fossiler Pflanzen, in Italien aufgelegt. Vorgestellt wurde das Buch heute (27. November) von Evelyn Kustatscher, einer der Hauptautorinnen und Paläontologin am Naturmuseum.

  • Bedarfsorientierter Kita-Ausbau

    770 Kinder wurden 2013 in einer Kita betreut. Derzeit gibt es 50 Kitas in 35 Gemeinden.

    In Südtirol gibt es derzeit 50 Kindertagesstätten in 35 Gemeinden, vier mehr als 2013. Da die Kapazität der Kitas 2013 voll ausgeschöpft wurde und es in 22 Fällen Wartelisten gab, wurde das Angebot 2014 ausgebaut. Diese Zahlen hat Familienlandesrätin Waltraud Deeg in Beantwortung einer Landtagsanfrage bekannt gegeben.

  • Oswald von Wolkenstein: Buchvorstellung in der Teßmann

    "Oswald von Wolkenstein: Liebe, List und Leidenschaft": Im Buch von Hubert Stuppner wird das abenteuerliche Leben des letzten Minnesängers im Geiste der originalen Metaphern-Sprache nacherzählt; außerdem enthält es neu übersetzte und musikalisch transkribierte Liebeslieder. Das Buch wird am 4. Dezembder in der Landesbibliothek Teßmann in Bozen vorgestellt.

  • Botschafter der Alpinen Genüsse: Tagung und Start des Lehrgangs im Jänner

    v. links: Edith Huber, die Direktorin der Fachschule Haslach, Gudrun Ladurner, Referent Dominik Flammer, Martin Pircher, Reinhard Steger, Hansi Baumgartner

    Die Fachschule Haslach startet in Zusammenarbeit mit der Landeshotelfachschule Bruneck im Jänner 2015 einen Lehrgang für Bäuerinnen und Bauern, Küchenchefs, Köche, Servicefachkräfte, gastgewerbliche Unternehmer und Führungskräfte, Gastronomen, Kaufleute und Angestellte im Einzel- und Großhandel. Kernziel des berufsbegleitenden Lehrgangs ist es, ein Expertennetzwerk innerhalb Südtirol aufzubauen.

  • Sprechstunden der Landesämter für Energieeinsparung in den Außenbezirken