Überspringen Sie die Navigation

News

  • Energietisch: Kriterien für Gewässerschutz auf der Zielgeraden

    Der Energietisch befasste sich am heutigen 6. Juli erneut mit den Gewässerschutzkriterien.

    Nach der Sitzung vom 23. Juni sind die Experten am Energietisch heute (6. Juli) erneut zusammengetreten, um sich mit den Kriterien für den Gewässerschutz auseinanderzusetzen.

  • Gedenkgottesdienst für Ludwig Steiner im Innsbrucker Dom

    Ein Gedenkgottesdienst für Ludwig Steiner, einem der Väter des Pariser Vertrags und somit der Südtirol-Autonomie, findet am kommenden Mittwoch, 9. Juli, im Innsbrucker Dom statt. Auch die Südtiroler Landesregierung wird bei dem Gedenkgottesdienst vertreten sein.

  • Ministerrat stimmt Gesetz zur Unterstützung Zöliakiekranker zu

    Der italienische Ministerrat hat bei seiner jüngsten Sitzung Anfang Juli das Südtiroler Gesetz zum Ankauf glutenfreier Lebensmittel behandelt und dessen Nichtanfechtung beschlossen. "Somit ist bestätigt, dass Zöliakiekranke auch für außerhalb der Apotheken gekaufte glutenfreie Lebensmittel eine Kostenrückerstattung in Anspruch nehmen können", so Gesundheitslandesrätin Martha Stocker.

  • 10 Jahre Geoparc Bletterbach - LR Theiner: "Vorbildliche Arbeit geleistet"

    LR Theiner dankte allen Beteiligten für die vorbildliche Arbeit, die bisher vom Besucherzentrum Geoparc Bletterbach geleistet wurde.

    2005 öffnete das Besucherzentrum Geoparc Bletterbach seine Tore, am gestrigen Sonntag, 5. Juli, wurde mit einem offiziellen Festakt das 10-jährige Jubiliäum gefeiert. Landesrat Richard Theiner dankte allen Beteiligten für die vorbildliche Arbeit, die bisher geleistet wurde.

  • Euregio-Weltkriegsportal: Im Juli geht es um den Film als Propagandamittel

    Um den Film geht es im Juli im Euregio-Weltkriegsportal

    Um den Film und dessen Bedeutung als Propagandamittel drehen sich die drei Juli-Fragen im Web-Portal der Euregio zum Ersten Weltkrieg. Zu finden sind die drei Fragen samt Antworten, ebenso wie die der vorhergehenden Monate, auf "www.14-18.europaregion.info" und zwar unter der Rubrik "Let’s talk".

  • Ursus ladinicus: Wanderung zur Bärenhöhle und Führung durchs Museum

    Die Conturines-Höhle: Lebensraum der Höhlenbären (FOTO:LPA/Vito Zingerle)

    Wanderungen zur Conturineshöhle, in der unzählige Knochen des Höhlenbären gefunden wurden und Führungen durch das Museum Ladin Ursus ladinicus in St. Kassian im Gadertal finden im Sommer an jedem Donnerstag statt. Interessierte sollten sich zu den Veranstaltungen anmelden.

  • Schulschluss: Gemeinsamer Rückblick der Landesräte und Schulamtsleiter

    Die Schullandesräte Philipp Achammer, Christian Tommasini und Florian Mussner sowie die drei Schulamtsleiter halten in einer gemeinsamen Pressekonferenz am Montag, 13. Juli, um 11 Uhr Rückschau über das vergangene Schuljahr 2014/2015.

  • Kompatscher zu Wirtschaftsomnibus: Vereinfachungen und Eigenverantwortung

    Der Landtag hat heute (3. Juli) das Wirtschaftsomnibusgesetz verabschiedet. "Mit dem Gesetz vereinfachen wir mehrere Sachgebiete und fordern mehr Eigenverantwortung ein", erklärt Landeshauptmann Arno Kompatscher, der das Gesetz federführend ausgearbeitet hat. Weniger Bürokratie gibt es etwa beim Zugang zu verschiedenen Berufsbildern, mehr Eigenverantwortung bei der Finanzierung des Tourismus.

  • Ausstellung auf Schloss Tirol „Der Traum vom späteren Leben“ eröffnet

    Die Sonderausstellung "Der Traum vom späteren Leben" ist heute (03. Juli) auf Schloss Tirol eröffnet worden. (Foto: LPA/Emil Wassler)

    Eine Ausstellung mit einem bisher nie speziell bearbeiteten Thema der Tiroler Kulturgeschichte, nämlich Kinderbildnissen und Kinderporträts von den Anfängen des Sujets bis zu deren Wahrnehmung in der Gegenwart ist heute, am 3. Juli, im Landesmuseum für Kultur und Landesgeschichte auf Schloss Tirol eröffnet worden. Die Schau „Der Traum vom späteren Leben“ ist bis 22. November zu sehen.

  • Europäische Entente-Florale-Jury in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff

    Una suggestiva immagine dei Giardini di Castel Trauttmansdorff

    Die europäische Jury des prestigeträchtigen Wettbewerbs zum öffentlichen Grün "Entente Florale" war am Donnerstag, 2. Juli in Meran zu Gast und hat die Gärten von Schloss Trauttmansdorff besucht.