Überspringen Sie die Navigation

News

  • Tagung auf Schloss Tirol: Widerstand maßgeblich für die Autonomie Artikel mit Video Artikel mit Audio

    Zum Tag der Autonomie sprachen Historiker (im Bild Elfriede Perathoner) über die Bedeutung des Widerstands für die Autonomie.

    "Auch wenn der Widerstand nur von wenigen ausging, war seine Rolle für die Autonomie bedeutend", erklärte Landeshauptmann Arno Kompatscher heute (5. September) bei der Tagung "Autonomie und Widerstand" auf Schloss Tirol. Drei Südtiroler Experten der verschiedenen Sprachgruppen ordneten die Gesichter des Widerstands historisch ein.

  • A22: Zustimmung der öffentlichen Miteigentümer zum Vertragsentwurf

    Bei ihrer heutigen (4. September) Versammlung haben die öffentlichen Teilhaber der Brennerautobahngesellschaft grünes Licht zum Vertragsentwurf zwischen der Regierung und den öffentlichen Aktionären gegeben, welcher Grundlage für die Erneuerung der Konzession der A22 bis zum Jahr 2045 ist.

  • Belastungsproben für 22 Bücken auf fünf Landesstraßen

    Im Auftrag der Landesabteilung Tiefbau werden am 10. und 11. September 22 Brücken auf fünf Landesstraßen auf ihre Belastbarkeit hin getestet. Für die Verkehrsteilnehmer entstehen auf den betroffenen Straßenabschnitten kurze Wartezeiten von bis zu zehn Minuten. Außerdem kann es Einbahnregelungen geben.

  • Morgen, 5. September: Tag der Autonomie

    Die Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür laufenn auf Hochtouren. Foto:LPA/ohn.

    Anlässlich des Tages der Autonomie öffnen morgen Samstag (5. September) Landtag und Landesverwaltung wieder ihre Türen. Außerdem werden auf dem Silvius-Magnago-Platz in Bozen die erfolgreichsten Maturanten Südtirols geehrt und auf Schloss Tirol findet eine Tagung zu "Autonomie und Widerstand" statt.

  • Medientermine in der Woche von 7. bis 14. September 2015

    LPA - Die wichtigsten Termine von Landesregierung und Landesverwaltung in der kommenden Woche, zu denen die Medien eingeladen sind, hier im Überblick. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt’s per Klick auf den jeweiligen Termin.

  • Forschen für eine nachhaltige Entwicklung der Landwirtschaft Artikel mit Video Artikel mit Audio

    Milchviehhaltung und Fleischerzeugung, Grünlandwirtschaft und Nischenkulturen: Ein Programm für die kommenden fünf Jahre mit den Schwerpunkten Berglandwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung haben heute (4. September) Agrarlandesrat Schuler und Landeshauptmann Kompatscher, Uni-Präsident Bergmeister und Laimburg-Direktor Oberhuber vorgestellt.

  • Elterntelefon stellt aktuelle Daten und Familienanliegen vor

    Einfach mal anrufen und Ratschläge zur Erziehung und zum nicht immer einfachen Familienalltag einholen kann man beim Elterntelefon. Seit 1. Dezember 2006 gibt es diese Beratungsstelle. Über 8000 Personen haben sich seitdem gemeldet. Am kommenden Mittwoch, 9. September, werden aktuelle Daten und Themen präsentiert, die den Familien besonders am Herzen liegen.

  • Überetsch Express weiter auf dem Vormarsch

    Die Busverbindungen zwischen dem Überetsch und Bozen werden gern und oft genutzt

    Mit über 100.000 Fahrgästen im Monat verzeichnen die Busse zwischen Überetsch und Bozen großen Zuspruch. Für LR Florian Mussner ist dies "ein Beweis dafür, dass das Angebot geschätzt wird und zugleich Ansporn, das öffentliche Verkehrsnetz in diesem Ballungsraum weiter zu optimieren". Konkrete Schritte sind die neue Direktverbindung Bozen-Sportzone Rungg und die Zusatz-Busverbindungen ab St.Michael

  • Motorcycle Young Rider: Jetzt zu Kursen anmelden

    Ihr Fahrkönnen mit dem Motorrad in einem sicheren Umfeld verbessern können junge Leute von 14 bis 26 Jahren diesen Herbst bei den Motorcycle Young Rider-Kursen im Safety Park in Pfatten. Der nächste Kurs, bei dem es auch wichtige Tipps zum Verhalten auf der Straße gibt, findet am 30. September statt. Interessierte junge Biker sollten sich jetzt dazu anmelden.

  • Tagung zur "vernetzten Chancengleichheit" am 11. September

    Das Netzwerk Chancengleichheit versteht sich als Forum verschiedener Beauftragten der Chancengleichheit in Beiräten, Kommissionen, Gemeinden und Institutionen sowie politisch aktive Frauen, Bürgermeisterinnen, Gemeindereferentinnen und Gemeinderätinnen. Am 11. September ab 17 Uhr findet die vierte Tagung dieses Frauennetzwerkes in der EURAC statt.