Überspringen Sie die Navigation

News

  • European Job Day 2014

    Arbeitslandesrätin Martha Stocker (Bildmitte) beim heutigen European Job Day

    Das Arbeitsvermittlungszentrum Bozen hat heute (20. November) wieder den European Job Day organisiert. Schüler, Jugendliche und Erwachsene konnten sich dabei über die Arbeitssuche, Praktika, den Freiwilligendienst und Sprachaufenthalte im europäischen Ausland informieren.

  • Geschichte der Paläobotanik: Naturmuseum stellt am 27. November Buch vor

    Schon im 16. Jahrhundert hat man begonnen, fossile Pflanzen zu erforschen. Die lange Geschichte der Paläobotanik in Italien zeichnet nun - von den Anfängen bis heute - ein Buch nach, das in der Reihe der Veröffentlichungen des Naturmuseums erscheint. Vorgestellt wird das neue Buch am kommenden Donnerstag, 27. November.

  • Ein Jahr Euro-Helpdesk: Hilfe bei Finanzierungsanträgen an die EU

    Morgen feiert der Informationsdienst "€uro-Helpdesk" seinen ersten Geburtstag. Am 21. November 2013 hat der vom Außenamt des Landes in Brüssel und vom Landesamt für europäische Integration getragene Dienst seine Tore geöffnet und steht seitdem all jenen zur Seite, die einen Finanzierungsabtrag an die Europäische Kommission richten wollen.

  • Revitalisierung der Prader Sand: Etschufer wird flacher und naturnaher

    In der kommenden Woche beginnen die Arbeiter des Landesamtes für Wildbach- und Lawinenverbauung West mit der Neugestaltung des Etschufers bei der Prader Sand.

  • 15. Alpines Kolloquium für Sicherheit und Gesundheit auf Baustellen

    Stefano Parrichini, Vizepräsident des Paritätischen Komitees im Bauwesen, Arbeitslandesrätin Martha Stocker, Helmuth Sinn, Direktor der Landesabteilung für Arbeit, und Claudio Corrarati, Präsident des Paritätischen Komitees

    Im Oktober fand in Bozen die 15. Ausgabe des Alpinen Kolloquiums statt. Es handelt sich um ein jährliches Treffen mit Arbeitssicherheitsexperten aus der Schweiz, Österreich, Deutschland, Liechtenstein und Südtirol. Im Rahmen einer Pressekonferenz wurden heute (20. November) die Ergebnisse des diesjährigen Kolloquiums vorgestellt.

  • Museen: Experten aus Südtirol und Bayern tauschen sich aus

    Einblick in eine etwas andere Museumswelt: Die Tagungs-Teilnehmer in der Münchner Allianz-Arena

    Neue Denkanstöße haben die Teilnehmer des von der Landesabteilung Museen organisierten Grundlehrgangs zur Museumsarbeit in Bayern gesucht. Dort haben sie gemeinsam mit Vertretern der Südtiroler Museumslandschaft eine Tagung zum Thema "Leitbilder in Museen" besucht.

  • Neues Schaufenster für Junge Kultur: Ideenwettbewerb ausgeschrieben

    Südtirols Junge Kultur soll ein neues Schaufenster erhalten. Die Landesabteilung für deutsche Kultur will zu diesem Zweck das Publikationsprojekt "alpenrosen" neu ausrichten. "Wir wollen der Zeitschrift einen breiteren Zuschnitt geben, und darin Junge Kultur im weiten Sinne präsentieren", erklärt Kulturlandesrat Philipp Achammer. Für das neue Projekt wurde ein Ideenwettbewerb ausgelobt.

  • WFO "Kunter": Grundsteinlegung für Nebengebäude-Neubau am 27. November

    In der kommenden Woche werden die Arbeiten für den Bau des neuen Nebengebäudes für die Wirtschaftsfachoberschule "Heinrich Kunter" in Bozen aufgenommen. Den Grundstein für den Neubau in der Cadornastraße Nummer 12 werden Bautenlandesrat Christian Tommasini und der Landesrat für deutsche Bildung und Kultur, Philipp Achammer, am Donnerstag, 27. November, gemeinsam legen.

  • Sprechstunden der Volksanwältin

  • Sprechstunden der Landesämter für Energieeinsparung in den Außenbezirken