Überspringen Sie die Navigation

News

  • Spielräume für Geburtenabteilungen gelten für Südtirol und das Trentino

    In gemeinsamer Initiative loten Südtirol und das Trentino derzeit die Spielräume für die Geburtenabteilungen an den kleineren und mittleren Krankenhäusern aus. „Die definitive Antwort aus Rom wird entgegen anders lautender Medienmeldungen für beide Länder gleichermaßen gelten“, unterstreicht Südtirols Gesundheitslandesrätin Martha Stocker.

  • Inspektorin Crazzolara geht in den Ruhestand: 40 Jahre im Schuldienst

    LR Mussner und Inspektorin Crazzolara (FOTO: LPA/Hannelore Insam)

    40 Jahre lang hat Romi Crazzolara in verschiedenen Funktionen für die ladinische Schule gearbeitet, zuerst als Lehrerin, dann als Direktorin und seit 2009 als Inspektorin. Nun tritt sie in den Ruhestand. „Mit ihrer Professionalität, Hingabe, Kompetenz und ihrem Feingefühl hat Crazzolara einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der ladinischen Schule geleistet“, so LR Florian Musnner

  • Ausstellung “Wasserstoff und Zukunft” wird am 7. September eröffnet

    Wasserstoff als Energieträger der Zukunft steht im Mittelpunkt einer Sonderschau, die das Naturmuseum gemeinsam mit dem Südtiroler Wasserstoffzentrum organisiert. LR Florian Mussner und LR Richard Theiner eröffnen die Ausstellung am Montag, 7. Juli.

  • LR Theiner trifft Südtirols Bürgermeister und Gemeindenverband

    Zahlreiche Bürgermeister und Bürgermeisterinnen waren der Einladung von LR Theiner ins Landhaus 11 gefolgt.

    Die Reorganisation des Energiesektors, die künftige Tarifgestaltung der Abwassergebühren, das neue Gesetz "Raum und Landschaft" und die Abänderungsverfahren bei Bauleit- und Landschaftsplanung: Das waren die wichtigstenThemen des Treffens, zu dem LR Richard Theiner und der Präsident des Gemeindenverbands Andreas Schatzer Südtirols Bürgermeister heute vormittag (28. August) geladen hat.

  • Medientermine in der Woche von 31. August bis 7. September 2015

    LPA - Die wichtigsten Termine von Landesregierung und Landesverwaltung in der kommenden Woche, zu denen die Medien eingeladen sind, hier im Überblick. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt’s per Klick auf den jeweiligen Termin.

  • Vorstellung der ASTAT-Studie über Zufriedenheit mit öffentlichem Dienst

    Mit dem Vertrauen in die Institutionen und der Zufriedenheit der Bürger mit den öffentlichen Diensten befasst sich eine Studie des Landesinstitutes für Statistik ASTAT, deren Ergebnisse am Donnerstag, 3. September, im Landespressesaal vorgestellt werden.

  • Feier für erfolgreichste Maturanten (5. September)

    All jene Maturanten, die die staatliche Abschlussprüfung mit Höchstpunktezahl abgeschlossen haben, werden am Samstag, 5. September, im Rahmen des Tages der Autonomie von Landeshauptmann Arno Kompatscher und den Schullandesräten Philipp Achammer, Florian Mussner sowie Christian Tommasini geehrt.

  • LH Kompatscher zu Besuch in Oberösterreich

    Geschenk für Landeshauptmann Josef Pühringer in Linz./Foto Land OÖ Kauder

    Von der Tradition zur Innovation hat sich der Themenbogen des Besuchsprogramms von Landeshauptmann Arno Kompatscher am gestrigen Donnerstag und heute (28.08.2015) in Oberösterreich gespannt. "In der Vernetzung liegt die Zukunft", betont LH Kompatscher in Bezug auf die verstärkte Zusammenarbeit mit den österreichischen Bundesländern.

  • 40 Jahre Laimburg: Vortrag über pflanzliche Gene

    Wie sehr müssen wir uns vor fremden Genen in unserem Obst fürchten? Zu einem öffentlich zugänglichen Vortrag über die Erforschung pflanzlicher Gene und ihre Auswirkung auf die Landwirtschaft lädt das Versuchszentrum Laimburg am 3. September abends im Kulturhaus Schlanders.

  • Individuelle Erfassung des Energiebedarfs: Gesuche bis 30. September

    Bis zum 30. September 2015 kann um Beiträge für den Einbau von individuellen Zählern zur Erfassung des Energieverbrauchs in Mehrfamiliengebäuden angesucht werden.

    Durch den Einbau von Systemen zur Erfassung des Energiebedarfs wird künftig auch in Mehrfamilienhäusern die verbrauchsabhängige Aufteilung der Heizkosten Pflicht. Noch bis zum 30. September 2015 ist es möglich, um Beiträge anzusuchen.