Überspringen Sie die Navigation

News

  • Euregio-Büro: Regionalratspräsidentin zu Besuch

    Regionalratspräsidentin Avanzo im Euregio-Büro mit v.l. Birgit Oberkofler, Valentina Piffer und Matthias Fink

    Das Büro des EVTZ Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino in der Bozner Drususallee hat heute (23. April) Besuch von Regionalratspräsidentin Chiara Avanzo erhalten. Generalsekretär und Tirols Vertreter, Matthias Fink sowie Birgit Oberkofler und Valentina Piffer als Vertreterinnen Südtirols und des Trentino gaben Einblick in Organisation und Tätigkeit des EVTZ.

  • Chemieolympiade 2015: Weitere Runde für Dominik Kiem und Magdalena Prantl

    Konzentration gefragt: Die Schüler und Schülerinnen beim Praxiswettbewerb im Labor - Foto: LPA

    Chemische Reaktion geglückt, hieß es heute in Tramin, wo die 17 jugendlichen Chemietalente den Landeswettbewerb der 15. österreichischen Chemieolympiade abgeschlossen haben. Für die nächste Runde, den 14-tägigen Bundeswettbewerb haben sich Dominik Kiem und Magdalena Prantl vom Realgymnasium Meran qualifiziert.

  • Familienbeirat befürwortet Personalordnungsentwurf

    Der Familienbeirat hat gestern Nachmitttag (23. April) den Entwurf der Landespersonalordnung begutachtet und die Gesetzesvorlage aus familienpolitischer Sicht befürwortet.

  • Medientermine in der Woche von 27. April bis 4. Mai 2015

    Die wichtigsten Termine von Landesregierung und Landesverwaltung in der kommenden Woche, zu denen die Medien eingeladen sind, gibt es hier im Überblick. Für nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen genügt ein Klick auf den jeweiligen Termin.

  • Zivilschutz: Aosta informiert sich in Südtirol

    Drei Vertreter der Associazione Nazionale Pubbliche Assistenze ANPAS aus dem Aostatal haben sich zwei Tage lang eingehend darüber informiert, wie Rettungsdienste und Zivilschutz in Südtirol aufgebaut sind. Begleitet wurden sie dabei von Markus Leimegger vom Weißen Kreuz.

  • 20 Jahre Polleninformationsdienst: Allergien nehmen zu Artikel mit Video Artikel mit Audio

    Es fliegen bereits die Pollen der Süßgräser (im Bild), die starke Allergene enthalten./Bild LPA rm

    15 Prozent der Südtiroler leiden an einer Allergie, Tendenz steigend. "Der Polleninformationsdienst der Landesumweltagentur, der seit über 20 Jahren besteht, ist ein vorbildlicher, unverzichtbarer Dienst am Bürger und ein wichtiges Vorsorgeinstrument", sagte Landesrat Richard Theiner heute (24.04.) bei einer Pressekonferenz zur Pollenerhebung im Biologischen Landeslabor in Leifers.

  • Neuer Vorstand des Landesfischereiverbandes bei Landesrat Schuler

    Seit einem Monat ist Meinhard Mayr Obmann des Fischereiverbandes; gestern (23. April) hat er sich mit Landesrat Schuler zu einer ersten Gesprächsrunde getroffen, eine weitere wird noch vor dem Sommer folgen. Dabei sprach sich Landesrat Schuler für gute Zusammenarbeit und Konsens aus.

  • Bestätigung aus Rom: GIS ist mit IMU gleichzusetzen

    Ein soeben bei der Landesregierung eingetroffenes Schreiben des Ministeriums für Wirtschaft und Finanzen bestätigt, dass die Südtiroler Gemeindeimmobileinsteuer (GIS) in jeder Hinsicht mit der auf staatlicher Ebene geltenden IMU (Imposta municipale unica) gleichzusetzen ist. Damit sind nun auch die Probleme, die in Zusammenhang mit der Steuererklärung aufgeworfen wurden, aus dem Weg geräumt.

  • Esskultur und Nachhaltigkeit: Erlebnisausstellung am 29. April

    "Schätze deine(r) Zeit" ist das Thema der Erlebnisausstellung am 29. April an der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung in Haslach, die im Rahmen des Projektes "Mahlzeit" stattfindet. 22 Organisationen und Schulen präsentieren dabei wie auf einem Markt ihre Projekte. Landeshauptmann Arno Kompatscher wird die Veranstaltung um 16 Uhr offiziell eröffnen.

  • Familienagentur: Regionalratsabgeordnete Plotegher zu Besuch

    Regionalratsabgeordnete Plotegher mit Landesrätin Deeg, Ressortdirektor Stefan Walder, Gerhard Mair von der Familienagentur und ASWE-Direktor Bizzotto - Foto: LPA/Karin Leiter

    In der Familienagentur des Landes hat Familienlandesrätin Waltraud Deeg gestern (23. April) die Regionalratsabgeordnete Violetta Plotegher empfangen. Südtirols Familienpolitik, die finanzielle Familienförderung auf Landes-, regionaler und staatlicher Ebene, Familienbildung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf waren die zentralen Gesprächsthemen.