Überspringen Sie die Navigation

News

  • STA: LR Mussner verabschiedet scheidenden Verwaltungs- und Aufsichtsrat

    Den scheidenden Verwaltungs- und Aufsichtsrat sowie die langjährigen Präsidenten Dieter Schramm und Heinz Peter Hager hat Landesrat Florian Mussner bei der Hauptversammlung der Südtiroler Transportstrukturen AG (STA) verabschiedet: "Wenn der Nahverkehr, besonders die Eisenbahn heute ein hohes Niveau hat, dann ist dies vor allem Verdienst jener, die die Weichen dafür gestellt haben", so Mussner.

  • Pflegende Angehörige: Berater bekommen Diplome

    LRin Stocker mit der Lehrgangsabsolventen, den Trainern und den Vertretern der zuständigen Ämter (FOTO:LPA/Angelika Schrott)

    Menschen, die zu Hause die rund 11.000 pflegebedürftigen Personen in Südtirol betreuen, werden künftig besser beraten, begleitet und unterstützt. Letzthin wurden 18 Bezugspersonen eigens dafür ausgebildet. Im Beisein von LRin Martha Stocker fand am 24 Juli in Bozen die Diplomverleihung statt. Stocker bedankte sich bei den Lehrgangsabsolventen dafür, dass sie diese wichtige Aufgabe übernehmen.

  • Weiter Wartungs- und Kontrollarbeiten an der Vinschgerbahn

    Umfassenden Wartungsarbeiten werden derzeit die Züge der Vinschger Bahn unterzogen

    Derzeit laufen weiter die letzten Wartungs- und Kontrollarbeiten an den Zügen der Vinschger Bahn. Wie das Mobilitätsressort des Landes verlautetet, werde alles unternommen, um die Arbeiten schnellstmöglich abzuschließen. Indes wird weiter ein Stundentakt auf der Strecke Meran-Mals garantiert, statt der Express-Zugverbindung gibt’s einen Ersatzbus.

  • Genaue geologische Karten für Südtirols Nationalparkteil: Tagung in Sulden

    Genaue und aktuelle geologische Karten gibt es nun für den gesamten Südtiroler Anteil des Nationalparks Stilfserjoch

    Die geologische Beschaffenheit und die geologischen Besonderheiten im Nationalpark Stilfserjoch standen heute (25. Juli) im Mittelpunkt eines Kongresses in Sulden, zu dem sich über hundert Fachleute aus dem In- und Ausland einfanden. Vorgestellt wurden die neuen geologischen Karten von Bormio und Rabbi. Mit dabei war auch der zuständige Landesrat Christian Tommasini.

  • Medientermine in der Woche von 28. Juli bis 4. August 2014

    LPA - Die wichtigsten Termine von Landesregierung und Landesverwaltung in der kommenden Woche, zu denen die Medien eingeladen sind, hier im Überblick. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt’s per Klick auf den jeweiligen Termin.

  • Land trifft INPS: Zweisprachigkeit und bessere Information

    Drei Akteure, zwei Themen: (v.l.) INPS-Regionaldirektor Zanotelli, LH Kompatscher und LRin Stocker (Foto: LPA/ohn)

    Um die Garantie der Zweisprachigkeit und eine bessere Information der Bürger über deren jeweilige Rentensituation ging es bei einem Treffen von Landeshauptmann Arno Kompatscher und Landesrätin Martha Stocker mit dem Regionaldirektor des Fürsorgeinstituts INPS, Marco Zanotelli.

  • Sommerakademie „Sapientia ludens 2014“: Freude am Wissen groß

    Abschlussveranstaltung der Sommerakademie "Sapientia ludens 2014": ein begeisterter Landesrat Philipp Achammer mit den Oberschülern

    Landesrat Achammer hat sich auf Schloss Rechtenthal in Tramin von der großen Freude am Wissen und Lernen der Teilnehmer der Sommerakademie überzeugt. In der vom Deutschen Schulamt organisierten Veranstaltung stand diese Woche für die Oberschüler ein Crashkurs „Kurzfilm“, ein meteorologisch angehauchtes Informatik-Angebot und ein Englisch-Workshop mit Shakespeare-Schwerpunkt auf dem Programm.

  • Summer Circus im August in Bozen

    Internationale Zirkusgruppen treten vom 22. bis 31. August beim Summer Circus in Bozen auf./Bild LPA

    Vom 22. bis 31. August 2014 findet im Europa Park in Bozen die vierte Auflage des "Summer Circus" statt. Die Veranstaltung beinhaltet sowohl Zirkuswerkstätten in den Turnhallen der Stadt, als auch Aufführung von internationalen Zirkustheatergruppen und Kabaretts.

  • Informationen zu Auto, Bus und Bahn: Neue Vernetzung, kombinierte Nutzung Artikel mit Video Artikel mit Audio

    Die Zusammenlegung der beiden Verkehrs-Infostellen vorgestellt haben heute (v.l.) Zivilschutz-Chef Hanspeter Staffler, LR Arnold Schuler und Mobilitäts-Ressortdirektor Valentino Pagani.

    "Mehr Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer: Das ist durch den Zusammenschluss der Verkehrsmeldezentrale und der InfoMobilitäts-Zentrale gewährleistet, und darüber freue ich mich als Zivilschutzlandesrat besonders", unterstrich Landesrat Arnold Schuler bei der heutigen (25. Juli) Vorstellung der Zusammenlegung.

  • Grödner Straße wieder frei befahrbar

    Abschließende Asphaltierungsarbeiten auf dem ausgebauten Abschnitt der Grödner Straße SS 242 bei Villnod - Foto: LPA/Abteilung Tiefbau

    Die Grödner Straße ist seit heute (25. Juli) Vormittag wieder in beide Fahrtrichtungen frei befahrbar. Die Ausbauarbeiten zwischen Waidbruck und Prembach in der Örtlichkeit Villnod (Gemeinde Lajen) sind abgeschlossen.