Überspringen Sie die Navigation

News

  • Abendseminar "Unternehmen Haushalt": Herausforderungen im Haushalt meistern

    Gemeinsam mit anderen lernen, den alltäglichen Herausforderungen des Haushalts zu begegnen - dazu bietet die Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Haslach das Basisseminar "Unternehmen Haushalt" an, das jeweils am Abend stattfindet. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

  • Berufsschüler überzeugen bei Börsenspiel

    Die Mitglieder des erfolgreichen Börsenteams "Beinhart": (v. links) Fabian Pilser, Simon Meraner, Stefan Mittelberger und Georg Profanter

    Eine ausgezeichnete Platzierung erreichte ein Team der Landesberufsschule für Handel, Handwerk und Industrie "Luis Zuegg" bei der diesjährigen Ausgabe des Planspiel Börse der europäischen Sparkassen. Im Ranking der Südtiroler Schulteams belegte die Mannschaft der Meraner Berufsschule "Beinhart", bestehend aus vier Schülern der Abschlussklasse der Berufsfachschule Holz, den dritten Rang.

  • Handreichung zu künstlicher Ernährung und Flüssigkeitszufuhr nun im Web

    180 im Gesundheits- und Sozialwesen Tätige sowie Vertreter der Patientenorganisationen als auch Ärzte haben sich vergangenes Wochenende bei einer Tagung des Landesethikkomitees intensiv mit dem Thema „Künstliche Ernährung und Flüssigkeitszufuhr“ befasst . Die dabei vorgestellte Broschüre mit Handlungsempfehlungen sowie sämtliche Vorträge sind nun online einsehbar.

  • Biotop Kircher Au in der Gemeinde Freienfeld wird revitalisiert

    Aus der Kircher Au soll sich wieder ein Auwald entwickeln können. Die als Biotop unter Schutz gestellte Fläche im Gemeindegebiet von Freienfeld lässt derzeit nur erahnen, was diese Fläche ursprünglich einmal war. Vom Auwald mit seinem sumpfigen Charakter und von den Teichen ist nichts mehr übrig geblieben. Derzeit ist ein Projekt der Landesabteilung Wasserschutzbauten zur Revitalisierung im Gange.

  • Statistisches Jahrbuch 2014 - ASTAT

    LPA - Ab heute ist die aktuelle, 30. Ausgabe des Statistischen Jahrbuches für Südtirol 2014 mit den Daten aus dem Jahr 2013 im Südtiroler Bürgernetz unter www.provinz.bz.it/astat/ verfügbar. Im Buchformat ist sie ab Ende Jänner 2015 erhältlich.

  • Sozialtransfers: Insgesamt gute Abdeckung - Nun Weiterentwicklung

    Sozialtransfers: LRin Martha Stocker und Abteilungsdirektor Luca Critelli beim Abschlussseminar zum ESF-Projekt (FOTO:LPA/Daniel Rabanser)

    Südtirol verfügt über wirksame Instrumente, um Menschen in Notsituationen zu helfen. Dies zeigt eine Bestandsaufnahme zu den öffentlichen Transferleistungen bei sozialen Bedarfslagen. Die im Rahmen eines ESF-Projekts durchgeführte Studie wurde am 18. Dezember beim Abschlussseminar zum Projekt in Bozen besprochen. Am wichtigsten sei es, Hilfe zur Selbstständigkeit zu geben, so LRin Martha Stocker.

  • Medientermine am 22. und 23. Dezember 2014

    LPA - Die wichtigsten Termine von Landesregierung und Landesverwaltung an den beiden Arbeitstagen der kommenden Woche, zu denen die Medien eingeladen sind, hier im Überblick. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt’s per Klick auf den jeweiligen Termin.

  • Sechs neue Seilbahnen, 60 Millionen Euro investiert: Landesamt zieht Bilanz

    Eine von sechs neuen Bahnen: Die Sechser-Sesselbahn "Tschein" im Skigebiet Karerpass

    Sechs neue Seilbahnen und Investitionen in Höhe von rund 60 Millionen Euro: Eine Bilanz des Jahres 2014 hat das Landesamt für Seilbahnen gezogen und dabei auch zufrieden festhalten können, dass alle Bahnen zeitgerecht vor Beginn der Wintersaison fertiggestellt und abgenommen werden konnten.

  • Vergabeagentur: Bereichsdirektion ausgeschrieben

    In der Landesvergabeagentur AOV soll die Bereichsdirektion, die für Dienstleistungen in den Bereichen Architektur und Ingenieurwesen zuständig ist, über einen Wettbewerb besetzt werden. Um Wettbewerbsteilnahme kann - ausschließlich auf telematischem Weg - bis 21. Jänner 2015 im Organisationsamt des Landes angesucht werden.

  • Weihnachten: Öffnungszeiten in den Landesbibliotheken

    Zwischen Heiligabend und Dreikönig gelten an den Landesbibliotheken "Friedrich Teßmann" und "Claudia Augusta" von der Norm abweichende Öffnungszeiten.