Überspringen Sie die Navigation

News

  • Winterfreilichtspiele in der BergbauWelt Ridnaun Schneeberg

    BergbauWelt Ridnaun Schneeberg im Winter

    Eine ganz besondere Interpretation der Winterreise von Franz Schubert unter freiem Winterhimmel gibt es am letzten Jänner-Wochenende und am ersten Wochenende im Februar in der BergbauWelt Ridnaun Schneeberg zu hören und zu sehen: Unter der Regie des Schauspielers Dietmar Gamper präsentiert das Königliche Hoftheater von Schloss Rametz die ersten Südtiroler Winterfreilichtspiele.

  • Südtiroler Landesmuseen: Erfolgreiches Jahr 2014

    Zu Besuch im Volkskundemuseum (FOTO: Oskar Verant)

    Sonderausstellungen, Angebote für Kinder und Familien, Themenführungen, Forschungsprojekte, wissenschaftliche Publikationen und Vorträge: der Betrieb „Landesmuseen“ blickt auf eine intensive und erfolgreiche Tätigkeit im Jahr 2014 zurück. Insgesamt wurden knapp 800.000 Besucher gezählt, was das große, anhaltende Interesse der Südtiroler Bürger und der Touristen an den Mueumsangeboten bestätigt.

  • Landesrat Schuler im Innenministerium in Rom: Für einzige Notrufnummer 112

    Hilfe bei Notfällen in der Region Trentino-Südtirol unter der einheitlichen Nummer 112: Dafür haben sich im Innenministerium in Rom Zivilschutzlandesrat Arnold Schuler und sein Trentiner Amtskollege Tiziano Mellarini ausgesprochen und grünes Licht erhalten; noch innerhalb dieses Jahres soll mit der Probephase begonnen werden.

  • Ladinerfest in der Landesbibliothek Teßmann

    Unter dem Motto "Fünf Täler - Fünf Sinne" lädt die Landesbibliothek Teßmann in Bozen an diesem Samstag, dem 31. Jänner, von 10.30 Uhr bis 20.00 Uhr zu einem Fest mit Musik, Film, Tanz, Lesungen und ladinischen Spezialitäten und beendet damit ihre Vortragsreihe "Beispielsweise Ladinien"; der Eintritt ist frei.

  • Parkgarage beim Krankenhaus Bozen: Erste halbe Stunde gratis parken

    Eine halbe Stunde lang können Bürger ihr Fahrzeug nun in der Parkgarage beim Krankenhaus Bozen kostenfrei abstellen. Der Verwaltungsrat der Betreibergesellschaft „Hospital Parking“ hat diese neue Regelung auf Antrag der Landesregierung beschlossen.

  • Geoalp Wintercup nimmt BBT unter die Lupe: Kongress am Freitag in Reinswald

    Die Rolle der Geologie und der Geotechnik beim Brennerbasistunnel und bei der Zulaufstrecke Süd wird beim diesjährigen Geoalp Wintercup vertieft; Landeshauptmann Arno Kompatscher und Bautenlandesrat Christian Tommasini werden den Kongress an diesem Freitag, 30. Jänner, eröffnen.

  • Technologiepark in den Startlöchern: Pressekonferenz am 2. Februar

    Für den neuen Technologiepark für Südtirol auf dem Ex-Alumix-Gelände in Bozen Süd soll in Kürze der Startschuss fallen. Zuvor werden auf einer Pressekonferenz mit Landeshauptmann Arno Kompatscher das Vorhaben vorgestellt und der Baubeginn bekannt gegeben.

  • Fusion Etschwerke-SEL: Vertrag auf der Zielgeraden

    Sie waren sich über den Fusionsvertrag von SEL und Etschwerken einig (v.l.): Giorgio Balzarini, BM Günther Januth, BM Luigi Spagnolli, LH Arno Kompatscher, LR Richard Theiner und Klaus Ladinser./Foto LPA

    Weitere wichtige Details des Vertrages zur Fusion von SEL und Etschwerken wurden am vergangenen Freitag (23.01.15) bei einer Aussprache zwischen Landeshauptmann Arno Kompatscher, Energielandesrat Richard Theiner, den Bürgermeistern und Vizebürgermeistern der Städte Bozen und Meran, Luigi Spagnolli, Klaus Ladinser sowie Günther Januth und Giorgio Balzarini, geklärt.

  • Südtirol mit Rating A3: "Stärkung des Standorts zahlt sich aus"

    Mit Genugtuung hat Landeshauptmann Arno Kompatscher das Rating der Agentur Moody’s für das Land Südtirol aufgenommen: "Das Rating zeigt, dass wir uns mit einigem Erfolg gegen die Krise gestemmt haben", so Kompatscher. "Es ist Beleg für die positive Wirtschaftspolitik der vergangenen Jahre und zeigt, dass wir mit den Maßnahmen zugunsten des Wirtschaftsstandorts Südtirol auf dem richtigen Weg sind."

  • Familienbeirat eingesetzt

    Der neue, 19-köpfige Familienbeirat ist am heutigen Freitagnachmittag (23. Jänner) am Sitz der Familienagentur in Bozen zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Familienlandesrätin und Beiratsvorsitzende Waltraud Deeg setzte das Gremium ein, das die Landesregierung in den kommenden vier Jahren in familienrelevanten Fragen beraten wird.