Blühende Sprache: Lehrgangsabschluss am 21. Mai

Die Teilnehmer am Lehrgang "Blühende Sprache. Deutsch und Gartenpflege" erhalten am kommenden Dienstag ihre Diplome.

Das Projekt "Blühende Sprache für geflüchtete Menschen. Deutsch und Gartenpflege" entstand aus der Idee heraus, Synergieeffekte zwischen regionaler Wirtschaft und Bildung zu schaffen. In Zusammenarbeit mit der Südtiroler Gärtnervereinigung, die einen Bedarf an Arbeitskräften in der Hochsaison bestätigte, und der Koordinationsstelle für berufliche Weiterbildung der Landesdirektion deutschsprachige Berufsbildung setzte das Landesamt für Weiterbildung die Gartenpflege als Handwerkszeug für die Sprachentwicklung von Migranten ein. Auf einen fachspezifischen Deutsch- und einen Arbeitssicherheitskurs folgte ein zweiwöchiger Gartenpflegekurs in der Laimburg.

Das Projekt "Blühende Sprache. Deutsch und Gartenpflege"  wird 

am Dienstag, 21. Mai

um 17 Uhr

in der Gärtnerei Reider

Bozen, Sigmundskroner Straße 14

mit der Diplomübergabe an die 13 Absolventen durch den Bildungs- und Integrationslandesrat abgeschlossen.

LPA/LPA