„Literatour“: Film über Hotel „Paradiso del Cevedale“ am 19. September in Meran

LPA - Carmen Tartarottis Dokumentarfilm über das ehemalige Hotel „Paradiso del Cevedale“ im hintersten Martelltal ist nach dem Film über das Meraner Hotel Bristol der zweite Filmabend im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Literatour“, der Aufstieg und Niedergang eines Traditionshauses beschreibt. Die Filmvorführung findet am Mittwoch, 19. September, im Hotel Adria in Meran statt.

Hotel „Paradiso del Cevedale“

Das Filmportrait des in den 1930er Jahren von Gio Ponti erbauten Hotels „Paradiso del Cevedale“ lässt erahnen, welche Konfrontationen der futuristische Bau im Herzen der Natur hervorgerufen hat: Konfrontationen von Kulturen, Sprachen und Ideologien. Vor dem Dokumentarfilm von Carmen Tartarotti gibt der Südtiroler Architekt Christoph Mayr Fingerle einen Einblick in die Hotelarchitektur der Zwischenkriegszeit.
Der Abend im Hotel Adria in Meran gehört zur „Literatour“, dem Rahmenprogramm zur Sonderausstellung des Touriseums „Grand Hotel. Bühne der Literatur“. Die Filmvorführung im Meraner Hotel Adria beginnt am Mittwoch, 19. September um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es im Touriseum (Telefonnummer: 0473 270172; E-Mail-Adresse: info@touriseum.it) oder direkt im Hotel Adria (Telefonnummer: 0473 236610: E-Mail-Adresse: info@hotel-adria.com). Die gesamte „Literatour“ ist im Internet unter www.touriseum.it abrufbar.


SAN

Bildergalerie