19. Februar: Vorstellung der Familienstudie

Erstmals wurden in einer Familienstudie die Formen, Werthaltungen und Lebensentwürfe der Südtiroler Familien festgehalten.

Das Landesstatistikinstitut ASTAT hat in Zusammenarbeit mit der Familienagentur des Landes und dem Familienbeirat die erste Südtiroler Familienstudie erstellt. Darin werden unterschiedliche Aspekte des Familienlebens, wie beispielsweise zur Wohnungs- und Einkommenssituation, zu Einstellungen in Bezug auf Familie, Ehe, Paarbeziehung oder auch zu Kinderbetreuung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf, dargestellt und vertieft. 

Familienlandesrätin Waltraud Deeg wird gemeinsam mit der geschäftsführenden Direktorin der Familienagentur Carmen Plaseller, dem ASTAT-Direktor Timon Gärtner und der ASTAT-Mitarbeiterin Irene Ausserbrunner die erste Südtiroler Familienstudie vorstellen, und zwar am 

Montag, 19. Februar 2018

um 10 Uhr

im Pressesaal der Landesregierung,

Bozen, Silvius-Magnago-Platz 1.

LPA/LPA