Raum und Landschaft: Pressekonferenz am 31. Mai

Die Umsetzung des Gesetzes Raum und Landschaft steht im Mittelpunkt eines Medientermins, zu dem die Landesrätin für Raumentwicklung Maria Hochgruber Kuenzer am kommenden Freitag einlädt.

Die Vorbereitungen für das Inkrafttreten des neuen Landesgesetzes Raum und Landschaft, das im Juni 2018 im Landtag verabschiedet worden ist, laufen: Der erste Lehrgang für die künftigen Leiter der neuen Servicestelle für Bau- und Landschaftsangelegenheiten ist abgeschlossen. Sieben Pilotgemeinden werden in der Ausarbeitung ihrer Siedlungsgrenzen unterstützt. Die dazu eingerichtete Steuerungsgruppe nimmt ihre Tätigkeit auf. Darüber und über die laufenden Arbeiten zum neuen Gesetz wird die Landesrätin für Raumentwicklung und Landschaftsschutz Maria Hochgruber Kuenzer bei einer Pressekonferenz

 

am Freitag, dem 31. Mai 2019,

um 11.00 Uhr

im Sitzungssaal im 4. Stock des Landhauses 11,

Rittnerstraße 4, in Bozen,

berichten. Mit dabei sein wird Ressortdirektor Frank Weber und der Präsident des Südtiroler Gemeindenverbands Andreas Schatzer.

LPA/mpi