Fachschule Neumarkt ersetzt Plastik- durch Glasflaschen

Umweltschutz ist das Schwerpunktthema der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Neumarkt in diesem Schuljahr. Als erster Schritt werden Plastikflaschen verbannt.

Trinkflaschen aus Glas anstatt aus Plastik - Foto: LPA/FS Neumarkt

Den Schulalltag nachhaltiger gestalten will die Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Neumarkt - ganz im Sinne ihres Jahresschwerpunktes "Umweltschutz". Da Nachhaltigkeit Veränderungen voraussetzt - sowohl im Denken als auch im Handeln - hat die Schule zu Schulbeginn einen ersten Schritt gesetzt und Schülerinnen und Mitarbeitende mit einer wiederverwendbaren Trinkflasche aus Glas beschenkt. Ziel der Initiative ist es, ganz im Sinne der von Bildungslandesrat Philipp Achammer beförderten "Platikfreien Schule", den Gebrauch und Einsatz von Plastik an der Schule zu verringern und das Bewusstsein für Müllvermeidung und Klimaschutz zu stärken.

Zudem startet die Fachschule das Projekt "Plastik: Segen oder Fluch". Ganz nach dem Schulmotto "Ich will´s wissen" erforschen die Schülerinnen im Projektunterricht die negativen Auswirkungen von Plastik auf Mensch und Umwelt und erarbeiten Lösungsansätze zur Vermeidung von Plastik. Im Laufe des Schuljahres sind an der Schule noch mehrere Maßnahmen zu Klima- und Umweltschutz vorgesehen. 

LPA/LPA

Bildergalerie