Solidarischer Weihnachtsmarkt am 10. Dezember

Unter dem Motto "Miteinander Füreinander Weihnachten" findet der dritte solidarische Weihnachtsmarkt der Sozialwerkstätten in Bozen im Innenhof von Landhaus 1 statt.

Am 10. Dezember findet die dritte Auflage des solidarischen Weihnachtsmarktes der Sozialwerkstätten statt. (Foto: LPA/Franco Grigoletto)

Am Dienstag nächster Woche, 10. Dezember kommt im Innenhof von Landhaus 1 am Silvius-Magnago-Platz in Bozen eine besondere Weihnachtsstimmung auf. Bereits zum dritten Mal heißt es dann "Miteinander Füreinander Weihnachten – Facciamo insieme Natale". Das Landesamt für Menschen mit Behinderung hat auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit den Sozialgenossenschaften, Vereinen und Werkstätten der Bezirksgemeinschaften einen Weihnachtsmarkt organisiert, bei dem vor allem die Solidarität im Mittelpunkt steht.

Insgesamt 16 Sozialwerkstätten werden von 10.00 bis 17.00 Uhr ihre Produkte ausstellen und zum Kauf anbieten. In den Sozialwerkstätten gehen Menschen mit Behinderung, mit psychischen Krankheiten oder Abhängigkeitskrankheiten einer Beschäftigung nach und werden bei der Integration in den Arbeitsmarkt begleitet. Das Ergebnis sind handgefertigte Produkte, die sich nicht nur als Weihnachtsgeschenke eignen, sondern mit denen ein aktiver Beitrag zu einer gelungenen gesellschaftlichen Inklusion von Menschen mit Behinderung gesetzt wird.

Der solidarische Weihnachtsmarkt wird am

Dienstag, 10. Dezember

um 10.00 Uhr

im Innenhof von Landhaus 1

(Silvius-Magnago-Platz 1, Bozen)

von Luca Critelli, Direktor des Ressorts Familie, Senioren, Soziales und Wohnbau, sowie von der Direktorin der Landesabteilung Soziales Michela Trentini eröffnet. Bis 17.00 Uhr können Interessierte auf dem Markt der Sozialwerkstätten die ausgestellten Produkte besichtigen und erwerben.

LPA/ck

Bildergalerie