Boccia am 18. Jänner in Bozen, Pressestatement mit Kompatscher

Am Samstag 18. Jänner trifft sich Regionen- und Autonomieminister Boccia in Bozen mit LH Kompatscher. Am Ende der Begegnung ist ein Pressestatement vorgesehen.

Am Samstag, 18. Jänner, kommt Francesco Boccia nach Bozen. Es ist sein erster offizieller Besuch als Regionen- und Autonomieminister in Südtirol. Mit Landeshauptmann Arno Kompatscher wird Boccia einige der wichtigsten Themen rund um das Verhältnis zwischen den Regierungen in Rom und Bozen beleuchten, insbesondere jene zur Entwicklung der Autonomie und zum Minderheitenschutz.

Am Ende des vertraulichen Gesprächs geben Landeshauptmann Kompatscher und Minsiter Boccia im Landhaus 1 auch eine Erklärung an die Meiden ab. Diese findet statt am

Samstag, 18. Jänner 2020

um 12.15 Uhr

im Foyer des zweiten Stockes im Landhaus 1,

Silvius-Magnago-Platz 1, in Bozen.

LPA/mb/gst

Beschlüsse der Landesregierung vom 14.01.2020