Berufsberatung sucht italienischen Inspektor oder Inspektorin

Die Landesverwaltung sucht einen Berufsberater beziehungsweise eine Berufsberaterin italienischer Sprache. Die Vollzeitstelle soll über einen Wettbewerb unbefristet besetzt werden.

Für die Landesabteilung Bildungsförderung sucht die Personalabteilung des Landes eine Berufsberaterin oder einen Berufsberater italienischer Muttersprache. Die Vollzeitstelle soll über einen Wettbewerb unbefristet besetzt werden. Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb sind der Abschluss eines mindestens vierjährigen Hochschulstudiums in Psychologie, Pädagogik oder Erziehungswissenschaften sowie der Zweisprachigkeitsnachweis C1 (ehemals A) sowie für Ladiner die Ladinischprüfug C1. Die Stelle ist zwar der italienischen Sprachgruppe vorbehalten, unabhängig davon können am Wettbewerb Kandidaten anderer Sprachgruppen teilnehmen. Eine über den Wettbewerb erzielte Eignung ist drei Jahre lang gültig. 

Um Teilnahme am Stellenwettbewerb kann bis zum 11. März 2020 (12.00 Uhr) im Landesamt für Personalaufnahme angesucht werden. Weitere Informationen erteilt das Landesamt für Personalaufnahme (Tel: 0471 412105, E-Mail: Karin.Steger@provinz.bz.it) oder sind auf den Webseiten des Landes zum Personal unter "Wettbewerbe" zu finden. 

 

LPA/jw