Förderung der europäischen Integration: Bis 2. Dezember ansuchen

Gemeinden, Körperschaften und Vereine können bis Montag, 2. Dezember um Finanzierung von Initiativen zur Förderung der europäischen Integration ansuchen.

Der für die europäische Integration und humanitäre Hilfe zuständige Regionalassessor Giorgio Leonardi (Foto: LPA/Franco Grigoletto)

Das Amt für europäische Integration und humanitäre Hilfe der Region Trentino-Südtirol informiert, dass Gemeinden, Körperschaften und Vereine bis Montag, 2. Dezember um Finanzierung von Initiativen zur Förderung der europäischen Integration und für besondere Tätigkeiten von regionalem Belang ansuchen können. Die Tätigkeiten müssen im Jahr 2020 stattfinden.

Die Formulare für das Ansuchen können von der Website des Amtes für europäische Integration und humanitäre Hilfe der Autonomen Region Trentino-Südtirol heruntergeladen werden.

Weitere Informationen erteilt das zuständige Regionalamtunter den Telefonnummern 0471 322122 (für Antragsteller in der Provinz Bozen) und 0461 201451 (für Antragsteller in der Provinz Trient). Die Finanzierungsgesuche müssen bis spätestens 16 Uhr des 2. Dezember 2019 abgegeben werden. Möglich ist die mit elektronischer Post oder auf dem Postweg mit Einschreiben und Rückantwort übermittelt oder direkt beim zuständigen Regionalamt: in Bozen am Universitätsplatz Nr. 2 und in Trient in der Gazzoletti-Str. Nr. 2.

Info: http://www.regione.taa.it/europa

LPA/fg/gst

Bildergalerie