Infopoint Mobile in Brixen sehr gefragt: Immer mehr Infobedarf

Nahezu 480 Kontakte täglich hat der Infopoint Mobile in Brixen 2019 bewältigt. Damit wird der Rundum-Service zur öffentlichen und nachhaltigen Mobilität immer mehr nachgefragt.

Weiterhin sehr beliebt, bei allen die nachhaltig unterwegs sein möchten: Der Infopoint Mobile in Brixen. (Foto: LPA)

Mit mehr als 125.125 Anfragen und Kundenkontakten an insgesamt 240 Öffnungstagen kann der Infopoint Mobile in Brixen 2019 ein Spitzenergebnis vorweisen.

Neue saubere Mobilität wird Trend

Mit dem heuer zuerkannten "DB Italia Award" werden dem Servicezentrum mit nunmehr zehn Auszeichnungen höchste Qualitätstandards bescheinigt. Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider äußert sich erfreut über die positive Bilanz: "Die Rekordzahlen des Infopoints zeigen einmal mehr, dass neue einfache und saubere Mobilität immer mehr zum Trend wird und es für viele Menschen inzwischen selbstverständlich ist, nachhaltig unterwegs zu sein." Trotz der Nachfrage an Infos über Smartphone, Tablet und PC schätzen und brauchen die Bus- und Bahnfahrgäste laut Alfreider aber weiterhin auch die persönliche Beratung. Der Landesrat verweist zudem darauf, dass der Infopoint Mobile nicht nur Anlaufstelle für den öffentlichen Nahverkehr sei, sondern auch einen wichtigen Platz in punkto Verkehrserziehung, bei der Vernetzung von umweltfreundlichen Mobilitätsangeboten sowie bei der Mobilitätsberatung für unterschiedliche Zielgruppen und für Urlaubsgäste einnehme.

480 Kunden pro Tag

Zu Fahrplänen, Abos, Tickets, überregionale Zuganbindungen, Carsharing und anderem mehr versorgt der Infopoint täglich im Schnitt 450 Menschen pro Tag mit den entsprechenden Informationen. Die Fragen und Anmerkungen kommen von den Personen direkt, aber auch via Telefon oder per E-Mail. Laut dem Leiter des Infopoints, Kuno Pizzinini, sind Auskünfte und Hilfestellung rund um den Südtirol Pass und um die Schüler- und Senioren-Abos die wichtigsten Themen. Besonders stark gestiegen seien der Informationsbedarf und der Ticketverkauf für internationale Bahnverbindungen, allen voran für die Österreichische und die Deutsche Bahn, ÖBB und DB, die den Infopoint Mobile bereits mehrfach für den erfolgreichen Service ausgezeichnet haben.

2019 wurde im Zugverkauf eine Umsatzsteigerung, aber auch im Ticketverkauf eine Zunahme um jeweils rund 13 Prozent erreicht. Für das Carsharing wurden 28 Verträge im Infopoint Mobile abgeschlossen, was einem leichten Anstieg gegenüber den Vorjahren entspricht.

Moderne Buchungsprogramme hätten weitere Verbesserungen gebracht, so Pizzinini. Die Infodienste wurden in den vergangenen Jahren weiter ausgebaut, indem Infos vernetzt auch in den mit den Eisacktaler Gemeinden und Tourismusbüros sowie in der BBT-Beobachtungsstelle angezeigt werden.

Verkehrserziehung großgeschrieben

Der Infopoint Mobile ist außerdem als zentraler Partner für die Verkehrserziehung und Prävention im Raum Brixen mit besonderem Augenmerk auf dem Thema "Sicherheit beim Busfahren". Alle Mittelschulklassen und die 5. Grundschulklasse aus Latzfons und somit 470 Kinder und Jugendliche wurden 2019 bei zwei praxisbezogenen Lehrstunden geschult. Die Firma Pizzinini hatte dafür zwei Fahrer, zwei Busse und praktisches Übungsmaterial bereitgestellt.

Wichtige Anlaufstelle für Mobilität

Mit der Eröffnung des Infopoint Mobile im April 2011 hatten das Land Südtirol, die Bezirksgemeinschaft Eisacktal, die Gemeinde Brixen in Zusammenarbeit mit der BBT-Beobachtungsstelle und dem Bus-Konzessionär Pizzinini neue Wege zur Verbesserung der Kunden- und Fahrgastinformation beschritten. "Inzwischen hat sich der Infopoint über die Bezirksgrenzen hinaus als Anlaufstelle Nummer Eins in Sachen nachhaltige Mobilität etabliert und ist für alle, die autofrei unterwegs sein wollen, nicht mehr wegzudenken", sagt der für die Mobilität zuständige Vertreter der Bezirksgemeinschaft Ingo Dejaco. Im laufenden Jahr soll die Vernetzung mit den Partnern im Tourismus im Speziellen und die Informationsvermittlung über verschiedenste Kanäle noch weiter ausgebaut werden, so Dejaco.

LPA/san

Bildergalerie