Alle News

  • Coronavirus: 258 Neuinfektionen

    In den letzten 24 Stunden wurden 1.340 Abstriche untersucht und 258 Neuinfektionen festgestellt, 9 Todesfälle. 359 Personen sind stationär aufgenommen, weitere 44 in intensivmedizinischer Betreuung.

  • Ladinische Schule: Zwölf Neuinfektionen in der letzten Woche

    In der vergangenen Woche wurden an den ladinischen Kindergärten und Schulen in Südtirol insgesamt zwölf neue Sars-CoV-2-Infektionsfälle verzeichnet.

  • Deutsche Schule: 188 Neuinfektionen in der vergangenen Woche

    In der vergangenen Woche wurden an den deutschsprachigen Kindergärten und Schulen in Südtirol insgesamt 188 neue Sars-CoV-2-Infektionsfälle verzeichnet.

  • Kindergarten und Grundschule: Mehr als 17 Prozent anwesend

    Zehn Prozent der Kleinkinder, über 17 Prozent der Kindergartenkinder und 18 Prozent der deutschen Grundschüler nehmen Betreuung, pädagogische Begleitung und Unterricht in Präsenz in Anspruch.

  • Dolomiten UNESCO: Wieviel das Welterbe an Tourismus verträgt

    Eine innovative Studie der Stiftung Dolomiten UNESCO und der Universität Venedig zeigt die touristische Tragfähigkeit der Besucher-Hotspots Pragser Tal und Drei Zinnen auf und schlägt Maßnahmen vor.

  • Sitzung der Landesregierung: Virtuelle Pressekonferenz am 17. November

    Die Pressekonferenz nach Sitzung der Landesregierung am morgigen Dienstag, 17. November, findet per Streaming auf den Facebook- und Youtube-Kanälen des Landes Südtirol statt.

  • Coronavirus: 544 Neuinfektionen

    In den letzten 24 Stunden wurden 2.106 Abstriche untersucht und 544 Neuinfektionen festgestellt, 7 Todesfälle. 369 Personen sind stationär aufgenommen, weitere 43 in intensivmedizinischer Betreuung.

  • Coronavirus: 628 Neuinfektionen

    In den letzten 24 Stunden wurden 2.926 Abstriche untersucht und 628 Neuinfektionen festgestellt, 19 Todesfälle. 361 Personen sind stationär aufgenommen, weitere 43 in intensivmedizinischer Betreuung.

  • In die Notaufnahme nur bei Lebensgefahr

    Unangemessene Zugänge in die Notaufnahme waren schon vor dem Corona-Notstand eine Tatsache. Doch jetzt, wo das Gesundheitssystem mit der Bewältigung der Pandemie besonders belastet ist, ist die Mitarbeit der Bürgerinnen und Bürger umso wichtiger: bitte kommen Sie nur in wirklichen Notfällen in die Notaufnahme.

  • Coronavirus: 690 Neuinfektionen

    In den letzten 24 Stunden wurden 2.865 Abstriche untersucht und 690 Neuinfektionen festgestellt, 5 Todesfälle. 346 Personen sind stationär aufgenommen, weitere 44 in intensivmedizinischer Betreuung.