CoheMon ESF

Reservierter Zugangsbereich für Projektträger (2014-2020).

Das von der Autonome Provinz Bozen eingerichtete einheitliche EDV-System CoheMon, das transversal für die verschiedenen Fonds und Programme (EFRE, INTERREG und ESF) verwendet wird, gewährleistet eine Vereinfachung der Prozesse für Nutzer und öffentlichen Verwaltung und ermöglicht

  1. ein einziges Archiv der Begünstigten, in dem seine zuvor validierten Informationen gesammelt und gespeichert werden,
  2. einen einzigen Zugriffsort für die Projektantragstellung und Auszahlung von Beiträgen,
  3. die elektronische Abwicklung der administrativen Verfahren, die im großen Ausmaß dazu beiträgt, die Aufbewahrung von Dokumenten in Papierform zu verringern,
  4. Transparenz gegenüber Bürger und Unternehmen,
  5. Effizienz bei der Bewertung, Abrechnung und Monitoring durch die bessere Verfügbarkeit und Verwaltungsmöglichkeit von Informationen, die von einem einheitlichen und ausschließlich digitalen System gespeist werden.

Zugang: https://fse-esf.civis.bz.it/ (Link esterno)