Hauptinhalt

 

Jüngste Meldungen, wichtige Rundschreiben und Mitteilungen

News | 27.06.2018 | 17:13

Sprachencamps: Wortschatz erweitern in freier Natur

Rund 200 deutsche und italienische Schülerinnen und Schüler werden ab kommendem Sonntag ihre Italienisch-Sprachkenntnisse verbessern.

Neue Freunde gewinnen, die Südtirols Bräuche und Traditionen kennenlernen und dabei die Kompetenzen in der Zweitsprache Italienisch oder Deutsch stärken – das und vieles mehr steht auf dem Programm der Sprachencamps, welche die Deutsche Bildungsdirektion und das Italienische Bildungsressort jeden Sommer in Toblach und in der Erlebnisschule Langtaufers im Obervinschgau organisieren.

48 Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse Grundschule und der ersten Klasse Mittelschule, je 24 pro Sprache, nehmen an den Sprachencamps teil. In diesem Sommer öffnen die Camps am Sonntag, 1. Juli, ihre Tore. Der erste Turnus dauert bis Samstag, 7. Juli. Der zweite Turnus beginnt am 15. Juli 2018.

Auskünfte zum Projekt erteilen Wolfgang Thöni am Schulsprengel Graun (Telefon 0473 634610, E-Mail: ssp.graun@schule.suedtirol.it) und Claudio Rossi am "Istituto Pluricomprensivo" in Toblach (Telefon 0474 972162, E-Mail: spc.dobbiaco@scuola.alto-adige.it).