Hauptinhalt

 

Schule und Kultur in den Pressemitteilungen des Landespresseamtes

Schule / Kultur | 29.05.2006 | 17:11

Matura: Präsidenten und Kommissionen stehen fest

LPA - Die Präsidenten und die Mitglieder der Prüfungskommissionen der staatlichen Abschlussprüfung des laufenden Schuljahres 2005/2006 stehen fest. Nachdem vor kurzem von Schulamtsleiter Peter Höllrigl die Kommissionen für die deutschsprachigen Oberschulen ernannt hat, wurden heute auch jene der italienischen Oberschulen bekannt gegeben. Zu den Abschlussprüfungen an den deutschen Oberschulen werden insgesamt 2258 Kandidatinnen und Kandidaten antreten, davon 126 als Privatisten.

An den deutschen Oberschulen in Südtirol werden am kommenden 21. Juni 2258 Schülerinnen und Schüler zur staatlichen Abschlussprüfung antreten. Die Prüfungskommissionen und die Kommissionspräsidenten wurden vom deutschen Schulamtsleiter ernannt. Je Abschlussklasse gibt es eine eigene Prüfungskommission. Diese besteht aus sechs bis acht Lehrpersonen, die im heurigen Schuljahr in den entsprechenden Abschlussklassen unterrichtet haben. Die Präsidenten der Prüfungskommission werden pro Schule ernannt. Insgesamt gibt es 30 Prüfungssitze. Von den 30 Präsidenten sind 25 Schuldirektoren, fünf Oberschuldirektoren. Die beiliegenden Tabellen bieten eine Übersicht über die Präsidenten der Prüfungskommissionen und die Schülerzahlen. Eine Übersicht über die Zusammensetzung der Kommissionen findet sich im Internet unter http://www.schule.suedtirol.it/.

Von den 2258 Kandidaten treten 126 als Privatisten zur Abschlussprüfung an. Die erste schriftliche Prüfung – Deutsch – wird am 21. Juni 2006 abgenommen. Die zweite schriftliche Prüfung, die je nach Schultyp und Fachrichtung verschieden ist und vom Unterrichtsministerium vorgeschrieben wird, findet am darauf folgenden 22. Juni 2006 statt. Am Montag, 26. Juni, steht dann der erste Teil der dritten schriftlichen Prüfung (Italienisch) an, am 27. der fächerübergreifende Teil. Bis zum 10. Juli dürften auch die mündlichen Prüfungen abgeschlossen sein.

Für die italienischen Oberschulen, an denen 826 Kandidaten zur Abschlussprüfung antreten werden, wurden heute (Montag, 29. Mai) die Prüfungskommissionen bekannt gegeben. An den insgesamt 18 italienischen Oberschulen werden neben den 18 externen Kommissionspräsidenten knapp 400 schulinterne Kommissionsmitglieder in den Prüfungskommissionen im Einsatz sein.