Hauptinhalt

 

Schule und Kultur in den Pressemitteilungen des Landespresseamtes

Schule / Kultur | 16.10.2017 | 16:20

Spaziolibro: Bücherwoche im Kulturzentrum Trevi, 19. bis 24. Oktober

Von Donnerstag, 19. bis Dienstag, 24. Oktober dreht sich im italienischen Kulturzentrum Trevi alles um Literatur, Bücher und Autoren.

Flyer in italienischer Sprache zu Spaziolibro

Unter dem Titel "Spaziolibro" lädt das Kulturzentrum Trevi in der Kapuzinergasse 28 in Bozen jeden Herbst zu Lesetagen ein. Die Aktion, die dieses Jahr vom 19. bis 24. Oktober stattfindet, richtet sich gleichermaßen an große und kleine Leser. Es ist nämlich die Überzeugung der Veranstalter, dass das Lesen nicht nur für die Bildung jedes einzelnen Menschen eine wichtige Rolle spielt, sondern auch von großer Bedeutung für die Demokratie ist, denn das Lesen trägt dazu bei, dass sich ein Zusammengehörigkeitsgefühl unter allen Menschen entwickelt, welches es allen ermöglicht, miteinander zu Kommunizieren und sich mit anderen solidarisch zu fühlen.

Am 19. Oktober um 18 Uhr steht "Bibliotombola" auf dem Programm, ein literarisches Spiel, das auf dem Tombola-Spiel basiert. Am 20. Oktober um 18 Uhr stellt die Autorin Simona Vinci ihre Werke vor. Am 23. Oktober um 18 Uhr hat die italienische Landesbibliothek Claudia Augusta eine Begegnung mit dem Autor und Herausgeber Mario Sparapani organisiert.  

Autorenbegegnungen, Lesungen, der Austausch über die Rolle der Literatur in einer von Konsumverhalten geprägten Welt sowie das Kennenlernen der eigenen Umgebung stehen im Mittelpunkt der verschiedenen Veranstaltungen, die im Rahmen von Spaziolibro auf dem Programm stehen und teilweise auch in verschiedenen öffentlichen und Schulbibliotheken des Landes stattfinden.