Hauptinhalt

 

Privatschulen

mit Landesgesetz vom 29. Juni 2000, Nr. 12, Artikel 20bis (eingeführt durch Landesgesetz vom 14. März 2008, Nr. 2, Art. 3, Abs. 2) hat das Land Südtirol eine eigene Regelung für die Gleichstellung von Privatschulen geschaffen und die entsprechenden Voraussetzungen geregelt. Außerdem sieht dieses Landesgesetz vor, dass Schulen, die nicht die Voraussetzungen für die Gleichstellung erfüllen, zwar nicht zu gleichgestellten, sehr wohl aber zu anerkannten Privatschulen werden können.
Als Termin für die Einreichung der Gesuche um Gleichstellung wird der 30. April beibehalten.

Die Gesuche um Anerkennung  müssen laut Beschluss vom 17. November 2008, Nr. 4251 bis 31. Jänner eines jeden Jahres eingereicht werden.

Bis Ende November wird das jeweilige Verfahren der Gleichstellung oder Anerkennung abgeschlossen.  Zum Rundschreiben des Schulamtsleiters vom vom 2. April 2009, Nr. 14 ...

Liste der gleichgestellten Schulen:
Grundschulen...

Mittelschulen...

Oberschulen...

Liste der anerkannten Schulen:

Verzeichnis der anerkannten Privatschulen ...

Für Fragen zu Gleichstellung und Anerkennung ist Dr. Evi Chizzali im Amt für Schulverwaltung zuständig: Tel. 0471 417552