FAQ - Fragen und Antworten

« Home "Coronavirus"

Suche

Fragen und Antworten

[Betriebe, Arbeitgeber und Arbeitnehmer]
Ich bin Koch und habe am 10. März meinen Arbeitsplatz gekündigt. Nun finde ich aufgrund der Krise keine neue Arbeitsstelle. Habe ich Anspruch auf die Sofortmaßnahmen?

Nein, da gekündigt wurde, ohne eine neue Arbeitsstelle in Aussicht zu haben. Anspruchsberechtigt ist man nur dann, wenn man im Moment der Antragstellung nachweisen kann, dass die künftige Arbeitsstelle aufgrund des momentanen Notstandes nicht angetreten werden kann (schriftliche Bestätigung vonseiten des künftigen Arbeitgebers nötig).

Quelle: Ressort Familie, Senioren, Soziales und Wohnbau – Datum: 29.05.2020

[Betriebe, Arbeitgeber und Arbeitnehmer]
Ich bin schon seit Jänner 2020 arbeitslos. Kann ich um die Soforthilfe ansuchen?

Eigentlich nicht, da die Sofortmaßnahmen nur dann ausbezahlt werden, wenn der Arbeitsausfall in unmittelbarem Zusammenhang mit der Ausnahmesituation stehen. Wenn man hingegen arbeitslos ist und eine neue Arbeitsstelle aufgrund der Krise nachweislich nicht mehr antreten kann, kann man um die Soforthilfe und um den Sondermietbeitrag ansuchen.

Quelle: Ressort Familie, Senioren, Soziales und Wohnbau – Datum: 29.05.2020

[Betriebe, Arbeitgeber und Arbeitnehmer]
Mir wurde von meinem Arbeitgeber gesagt, dass ich voraussichtlich bald gekündigt werde oder in den Lohnausgleich überstellt werde. Kann ich jetzt schon um die Sofortleistungen des Landes ansuchen?

Nein, es kann erst dann angesucht werden, wenn man alle Zugangsvoraussetzungen erfüllt. Das heißt, sobald man gekündigt wurde und keine andere Unterstützungsleistung bezieht, kann um die Sofortmaßnahmen angesucht werden.

Quelle: Ressort Familie, Senioren, Soziales und Wohnbau – Datum: 29.05.2020

[Betriebe, Arbeitgeber und Arbeitnehmer]
Ich bin Rentnerin und beziehe ein Zusatzeinkommen aus meinem eigenen Betrieb. Dieser musste jedoch aufgrund des Ausnahmezustandes seine Tätigkeit einstellen. Habe ich Anrecht auf die Sofortmaßnahmen?

Nein, man kann nur dann um die Sofortmaßnahmen ansuchen, wenn man keine andere Form der Unterstützung (weder von staatlicher noch von Landesseite) erhält.

Quelle: Ressort Familie, Senioren, Soziales und Wohnbau – Datum: 29.05.2020

[Betriebe, Arbeitgeber und Arbeitnehmer]
Ich konnte aufgrund des Notstandes meine Probezeit nicht beenden. Habe ich Anspruch auf die beiden Leistungen Soforthilfe und Sondermietbeitrag?

Wenn man aufgrund des Notstandes entlassen wurde, dann schon. Dies muss nachgewiesen werden. Wenn die Probezeit während des Notstandes ausgelaufen ist, dann kann man nicht um die beiden Leistungen ansuchen.

Quelle: Ressort Familie, Senioren, Soziales und Wohnbau – Datum: 29.05.2020

[Betriebe, Arbeitgeber und Arbeitnehmer]
Ich bin selbstständig, meine Einnahmen sind aufgrund des Notstandes sehr stark zurückgegangen. Kann ich um Soforthilfe oder um den Sondermietbeitrag ansuchen?

Nein, in diesem Fall ist es nicht möglich, um die Soforthilfe oder um den Sondermietbeitrag anzusuchen. Sie können aber um die Regelleistungen zur Finanziellen Sozialhilfe (Soziales Mindesteinkommen, Beitrag für Miete und Wohnungsnebenkosten) ansuchen.

Quelle: Ressort Familie, Senioren, Soziales und Wohnbau – Datum: 29.05.2020

[Betriebe, Arbeitgeber und Arbeitnehmer]
Aufgrund des Ausnahmezustandes wurde meine Arbeitszeit auf Teilzeit reduziert. Kann ich um die Soforthilfe oder den Sondermietbeitrag ansuchen?

Nein, in diesem Fall ist es nicht möglich, um die Soforthilfe oder um den Sondermietbeitrag anzusuchen. Sie können aber um die Regelleistungen zur Finanziellen Sozialhilfe (Soziales Mindesteinkommen, Beitrag für Miete und Wohnungsnebenkosten) ansuchen.

Quelle: Ressort Familie, Senioren, Soziales und Wohnbau – Datum: 29.05.2020

[Betriebe, Arbeitgeber und Arbeitnehmer]
Ich habe einen Arbeitsvertrag auf Abruf – bin also nicht gekündigt worden und beziehe kein Arbeitslosengeld. Habe ich Anrecht auf die Soforthilfe?

Nein, in diesem Fall ist es nicht möglich, um die Soforthilfe oder um den Sondermietbeitrag anzusuchen. Sie können aber um die Regelleistungen zur Finanziellen Sozialhilfe (Soziales Mindesteinkommen, Beitrag für Miete und Wohnungsnebenkosten) ansuchen.

Quelle: Ressort Familie, Senioren, Soziales und Wohnbau – Datum: 29.05.2020

[Betriebe, Arbeitgeber und Arbeitnehmer]
Sind die Geschäfte an Sonn- und Feiertagen geöffnet?

An Sonn- und Feiertagen bleiben Geschäfte in Südtirol geschlossen; Ausnahmen werden mit Verordnung des Landeshauptmanns festgelegt.

Quelle: Landesgesetz Nr. 4 vom 8. Mai 2020 - Stand 20.05.2020

[Betriebe, Arbeitgeber und Arbeitnehmer]
Ist das Tragen eines Gesichtsvisiers ohne Mund- und Nasenschutz, z.B. durch Servierkräfte in der Gastronomie strafbar?

Es ist aktuell keine Strafe vorgesehen. Es wird aber empfohlen, ein Gesichtsvisier immer in Kombination mit einer chirurgischen oder waschbaren Maske/Schlauchtuch zu benutzen. So wird die Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden bestmöglich garantiert.

Generalsekretariat des Landes - Stand: 15.05.2020