Tipps für alle

« Home "Coronavirus"

Der wichtigste Hinweis an die Bevölkerung in Südtirol ist, zu Hause zu bleiben. Bei grippeähnlichen Symptomen rufen Sie Ihren Hausarzt an.

Experteninterviews zum Coronavirus


10-Punkte-Katalog zur Vorsorge

Die folgenden Verhaltensregeln helfen, einer Infektion mit dem Coronavirus vorzubeugen. Nehmen Sie diese Empfehlungen ernst. Damit schützen Sie sich und andere.

  • Icon - Händewaschen

    Wasche dir häufig die Hände.

  • Icon - mindestens einem Meter ABSTAND

    Halte mindestens einen Meter Abstand zu anderen.

  • Icon - Umarmungen und Händeschütteln meiden

    Vermeide Umarmungen und Händeschütteln.

  • Icon - in ein Taschentuch niesen

    Bedecke beim Niesen oder Husten Mund und Nase.

  • Icon - sich nicht mit den Händen in die Augen, Nase oder Mund fassen

    Fasse dir nicht an Augen, Nase oder Mund.

  • Icon - TELEARBEIT

    Mach Telearbeit oder nimm dir frei.

  • Icon - Krankenhaus

    Geh nur dann ins Krankenhaus, wenn es sich nicht vermeiden lässt.

  • Icon - Oberflächen mit Desinfektionslösungen auf Chlor- oder Alkoholbasis reinigen

    Reinige Oberflächen gründlich mit Desinfektionsmitteln auf Alkohol- oder Chlorbasis.

  • Icon - Flasche, Glas

    Vermeide die gemeinsame Benutzung von Flaschen und Gläsern.

  • Icon - Arzt

    Nimm keine antiviralen oder antibiotischen Medikamente ohne ärztliche Verschreibung.


Weiterführende Informationen:

Die Familienagentur des Landes bietet einen Überblick über Informationen und Beratungsangebote für Familien, die helfen, den Alltag in dieser besonderen Situation besser zu meistern:

Weitere Informationen zum Coronavirus auf nationalen und internationalen Plattformen finden Sie hier: