Die Situation in Südtirol

« Home "Coronavirus"

  • Südtirol testet: Verzögerungen bei den Testergebnissen

    Südtirol testet: Verzögerungen bei den Testergebnissen

    Die Aktion „Südtirol testet“ ist gut angelaufen. Bei der Übermittlung der Testergebnisse kam es allerdings zu Verzögerungen. An deren Lösung ist intensiv gearbeitet worden.

  • Coronavirus: 548 Neuinfektionen

    Coronavirus: 548 Neuinfektionen, Foto:123rf

    In den letzten 24 Stunden wurden 2.910 Abstriche untersucht und 548 Neuinfektionen festgestellt, 16 Todesfälle. 311 Personen sind stationär aufgenommen, weitere 39 in intensivmedizinischer Betreuung.

  • "Südtirol testet": Anzahl der Getesteten liegt jetzt bei 137.000

    Großangelegte Aktion: "Südtirol testet" vom 20. bis 22. November 2020

    Die Aktion "Südtirol testet" mit Coronavirus-Antigen-Schnelltests läuft am zweiten Tag weiter. Die Anzahl der Getesteten stieg bis heute (21. November) um 10 Uhr auf insgesamt 137.171 Personen; bei 1744 wurde ein positives Testergebnis festgestellt.

  • EUSALP-Wettbewerb befördert junge Ideen für den Alpenraum

    Unter den fünf Finalisten des EUSALP-Wettbewerbs "Pitch Your Project 2020", die am 10. Dezember zum Online-Finale antreten werden, findet sich auch der 24-jährige Südtiroler Tischler Jonas Gruber.

  • "Südtirol testet": Über 103.000 Personen haben sich testen lassen

    Großangelegte Aktion: "Südtirol testet" vom 20. bis 22. November 2020

    Bis zur Schließung der Teststationen um 18 Uhr haben sich 103.580 Personen an der Aktion "Südtirol testet" mit Coronavirus-Antigen-Schnelltests beteiligt; bei 1572 wurde ein positives Testergebnis festgestellt.

  • "Südtirol testet": Medientreffs und Pressekonferenz am 21. November

    Südtirol Testet

    Auch am morgigen Samstag informieren Sanitätsbetrieb und Land Südtirol über die Coronavirus-Testaktion: Mit Medientreffs im Medienzentrum in Landhaus 1 und Online-Pressekonferenz um 16.30 Uhr.

  • Südtirol testet: Erster Tag weitgehend positiv angelaufen

    Südtirol Testet

    Trotz einiger Anlaufschwierigkeiten sind die heute gestarteten landesweiten Coronavirus-Schnelltests insgesamt gut verlaufen: Dies das Fazit der Berichterstatter am heutigen (20. November) Nachmittag.

  • "Südtirol testet": An die 83.000 Personen getestet

    Südtirol Testet

    Bis heute (20. November) um 16 Uhr haben sich 82.970 Personen an der Aktion "Südtirol testet" mit Coronavirus-Antigen-Schnelltests beteiligt; bei 1256 wurde ein positives Testergebnis festgestellt.

  • Buchhalter und Buchhalterinnen gesucht

    Die Personalabteilung des Landes sucht Buchhalter und Buchhalterinnen. Um Teilnahme am Auswahlverfahren für eine zeitbegrenzte Aufnahme in den Landesdienst kann man sich bis 16. Dezember bewerben.

  • „Südtirol testet“: Informationen zur Übermittlung der Testergebnisse

    „Südtirol testet“: Informationen zur Übermittlung der Testergebnisse

    Die mit heute (20. November) in allen Südtiroler Gemeinden angelaufene Coronavirus-Testaktion, stieß bereits am ersten Testtag auf enormes Interesse. Wegen des großen Andrangs kommt es zeitweise zu Verzögerungen bei der Übermittlung der Testergebnisse aufgrund der Überlastung der IT-Systeme.