Regeln im Krankenhaus

Da alle öffentlichen Krankenhäuser Südtirols Covid-Patientinnen und -Patienten behandeln, muss das Infektionsrisiko klein gehalten werden. Die Zugänge werden daher aus Sicherheitsgründen streng kontrolliert. Besuche sind stark eingeschränkt.

Begleitpersonen von Patienten dürfen sich nicht in den Warteräumen und Gängen der Notaufnahme und der Empfangs- und Erste-Hilfe-Abteilung aufhalten, es sei denn, das verantwortliche medizinische Personal gibt ausdrücklich andere Anweisungen. 

Behandlung von Covid-Patienten

Für die Behandlung von Covid-Intensivpatientinnen und -patienten wurde im Neubau des Landeskrankenhauses Bozen eine landesweite Covid-Intensivstation eingerichtet. Bei Bedarf werden auch in anderen Krankenhäusern Covid-Intensivpatienten aufgenommen. Alle Südtiroler Krankenhäuser und einige Privatkliniken nehmen Covid-19-Patientinnen und -Patienten auf, die keiner Intensivbehandlung bedürfen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie im Download-Bereich unter "Dokumente zum Herunterladen"  und FAQs.

Für Fragen wenden Sie sich direkt an den Südtiroler Sanitätsbetrieb.